1. November 2016

Die folgenden Highlights warten diesmal auf Sie:

Signavio-Plattform:

Ab sofort können Sie selbst festlegen, welche Attributvisualisierungen im Collaboration Portal sichtbar sind. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Nutzern genau die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie brauchen.

Signavio Process Editor:

Freuen Sie sich hier auf eine individuelle Gestaltung der Nachricht auf der Collaboration-Portal-Home-Seite. So können Sie Ihre Unternehmenswerte auch in die Benutzeroberfläche von Signavio integrieren.
Außerdem lassen sich im Editor Ereignis-gesteuerte Prozessketten jetzt automatisch in BPMN-Diagramme umwandeln. Damit müssen Sie Ihre Diagramme nicht mehr manuell übertragen und sparen wertvolle Zeit!

Signavio Decision Manager:

Auch im Signavio Decision Manager können Sie ab sofort Zeit sparen, da Sie Glossar-Einträge einfach durch das Importieren einer JAR-Datei anlegen können.

Diese und weitere Informationen finden Sie ausführlich in unseren aktuellen Versionsinformationen.