Prozessbeispiel für die Genehmigung einer Abrechnung eines Arbeiters durch seinen Manager

Prozessziel

Das Prozessziel ist eine durch einen Manager genehmigte (beziehungsweise: bearbeitete) Abrechnung.

Kontext

Mitarbeiter müssen die Abrechnungsformulare bei ihren Managern einreichen, um sie genehmigen zu lassen. Falls die Formulare jedoch per Email eingehen, haben Manager oft Schwierigkeiten, den Überblick zu behalten.

Auslöser

E-Mail – von dem Mitarbeiter, der die Abrechnung einreicht.

Aktionen

Der Prozess besteht aus einer Genehmigungsentscheidung (Aktion), gefolgt von einer administrativen Aufgabe, der Auszahlung der Abrechnungssumme.

approve-expense-claim

Der Manager könnte sich dazu entscheiden, nur einzelne Posten abzulehnen. Für diesen Fall besitzt der Prozess eine zusätzliche Aktion, um die abgelehnten Posten aufzulisten. So kann die auszahlende Person die neue Auszahlungssumme ausrechnen.

Rollen

  • Ein Mitarbeiter startet den Fall.
  • Ein Manager genehmigt die Abrechnung.
  • Die Kasse zahlt die genehmigte Summe aus.

Felder

  • Die Auslöser-E-Mail / von Name (Name des Mitarbeiters) – wird zur Auszahlung der Summe verwendet.
  • Die Auslöser-E-Mail / Anhänge (Abrechnungsformular – “Tabelle mit Ausgaben”) – wird dazu verwendet, die Abrechnung zu überprüfen.
  • Die Kontodaten Mitarbeiter – wird zur Auszahlung der Summe verwendet.

Erweiterungen

Ersetzen Sie die Genehmigungsanfrage-Aktion durch ein Dokumentengenehmigungsschema, um dem Mitarbeiter zu erlauben, Korrekturen vorzunehmen, falls der Manager die Anfrage ablehnt.

Fügen Sie das Ergebnis-Benachrichtigungsschema hinzu, um den Mitarbeiter zu informieren, sobald der Fall abgeschlossen ist.

Ähnliche Prozesse

  • Der Prozess Dokument freigeben behandelt, die Freigabe eines Dokuments anstatt der Genehmigung einer E-Mail-Anfrage.
  • Der Prozess Urlaubsantrag genehmigen behandelt, die Freigabe einer Formular-Anfrage anstatt einer E-Mail-Anfrage.