1. Juli 2018

Mit der Version 12.1.0 von Signavio Process Manager veröffentlichen wir die folgenden neuen Funktionen und behobene Fehler:

Neue / verbesserte Funktionen

  • Nutzer mit einer Enterprise oder Enterprise Plus Lizenz haben jetzt die Möglichkeit eigene Bilder für BPMN 2.0 Diagramme, Customer Journey maps und Prozesslandkarten zu benutzen. Ein Upload erfolgt unter Setup-> Notationen/Attribute nach Auswahl einer Modellierungssprache und eines Diagrammelementtyps (Eigene Grafiken).
    • Es können nur Grafiken vom Typ SVG mit einer maximalen Dateigröße von 20KB verwendet werden.
  • Es können nun die Pfeiltasten( links – rechts) zur Navigation innerhalb des Collaboration Hub bzw. der Collaboration Hub Preview für Customer journey maps verwendet werden. Die einzelnen Schritte werden hervorgehoben und es öffnet sich ein Informationsfenster.
  • Customer Journey Map Elemente können nun für einen Schritt gruppiert werden, um eine bessere Übersichtlichkeit im Collaboration Hub zu haben.
  • Die erweiterte Suche im Collaboration Hub wurde verbessert.

Behobene Fehler

  • Bei der der Verwendung des Reports „Prozesssteckbrief mit Elementdetails“ mit zwei verschiedenen Attributen desselben Namens wurde nur ein Attribut im Report angezeigt.
    • Der Name eines eigenen Attributs wird nun in die ausgewählte Sprache für den Report „Prozesssteckbrief mit Elementdetails“ übersetzt.
  • Der Report “Modellierungskonventionen” verwendet nun die korrekte Pluralform für “ Hint(s) und “Warning(s)”.
  • Veröffentlichte Glossareinträge, die mit unveröffentlichten Glossareinträgen verlinkt sind konnten nicht im Collaboration Hub geöffnet werden.
  • Der Check der Modellierungskonvention (4.8 Konsistente Verwendung von Start- und Endereignissen) für ein Diagramm das einen Subprozess ohne verlinktes Diagramm enthielt, schlug fehl.
  • Die Positionierung von Beschriftungen an vertikalen Sequenzflüssen in BPMN 2.0 Diagrammen funktioniert nicht.
  • Bei der Verwendung des alten Lizenztyps “ monthly concurrent” kam es zu Problemen ( Anzeige der Preview des Collaboration Hub ) bei gleichzeitiger Nutzung der SAML 2.0 Authentifizierung.
  • Nutzer konnten eine bestehende Übersetzung des Namens für ein eigenes Attribut nicht löschen.
  • Nutzer mit einer Hub Lizenz konnten, trotz korrekt gesetzter Zugriffsrechte, keine Inhalte im Explorer und Collaboration Hub sehen.
  • Bei Verwendung genau einer Untermenge für eine Modellierungssprache wurde diese teilweise nicht korrekt im Editor angezeigt.
  • Aktivieren oder Deaktivieren der Gruppierung von Diagrammelementtypen für eine Untermenge einer Modellierungssprache führte nicht immer zur korrekten Anzeige der Gruppierung im Editor.

Signavio Process Intelligence

Mit der Version 12.1.0 von Signavio Process Manager veröffentlichen wir auch die Signavio Process Intelligence-Version 12.1.0, die folgende Funktionen und behobene Fehler beinhaltet:

Neue / verbesserte Funktionen

  • Das Process-Discovery-Widget wurde neu entwickelt, um die wichtigsten Verhaltensmuster leichter und besser identifizieren zu können. Ähnlich wie in Google Maps kann in das Modell hineingezoomt werden, indem Schieberegler für Aktivitäten und Sequenzflüsse angepasst werden.
  • Das alte “Process Discovery Widget” wurde umbenannt in „Prozess-Varianten“.