10. Juni 2018

Mit der Version 12.0.0 von Signavio Process Manager veröffentlichen wir die folgenden neuen Funktionen und behobenen Fehler:

Neue / verbesserte Funktionen

  • Administratoren haben nun die Möglichkeit, die Reihenfolge der eigenen Attribute im Collaboration Hub zu ändern, indem Sie in den Einstellungen (Setup > Den Collaboration Hub konfigurieren) die Checkbox „Eigene Attributsortierung (BETA)“ aktivieren. Die Aktivierung dieser Funktion führt zu derselben Reihenfolge der eigenen Attribute im Editor und im Collaboration Hub, wie diese im Dialog „Notationen/Attribute festlegen“ definiert ist.
  • Nutzer finden jetzt den Eintrag „Arbeitsbereichsinformation“ im Hilfe-Menü, wo die Arbeitsbereichs-ID sowie die aktuelle Version des Process Managers aufgeführt sind. Administratoren eines Arbeitsbereichs können unter „Setup > Allgemeine Konfiguration verwalten > Zusätzliche Informationen (Explorer)“ weitere Informationen hinzufügen. Diese Informationen werden auch für Nutzer im Dialog „Arbeitsbereichsinformation“ angezeigt.
  • Das Standardverhalten wurde geändert: Wenn Sie eine Glossarkategorie/einen Glossareintrag vom automatischen Veröffentlichen in den manuellen Veröffentlichungsmodus umstellen, bleibt jetzt die jeweils neueste Version aller Glossareinträge veröffentlicht.
  • In der Konfiguration der Solution Manager-Integration (Setup > SAP Solution Manager 7.2 verwalten) stehen nun alle SAP-vordefinierten Attribute und benutzerdefinierten Attribute zur Verfügung, die bei SAP auf Prozesse und Prozessschritte definiert wurden.

Behobene Fehler

  • Benachrichtigungen über eine Änderung an oder Kommentaren zu verknüpften Glossarelementen wurden nicht für markierte Modelle (Stern-Icon) von Hub-Nutzern gesendet.
  • In einigen Situationen wurden Glossarelemente, deren Titel sich änderte, in verlinkten veröffentlichten Modellen nicht korrekt aktualisiert. Betroffene Modelle müssen möglicherweise manuell aktualisiert und erneut veröffentlicht werden.
  • Das Importieren von .SGX-Dateien mit vielen Glossarelementen war extrem langsam und wurde teilweise nach einiger Zeit abgebrochen. Die Zeit zum Importieren einer .SGX-Datei mit vielen Glossarelementen wurde verbessert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Wiederholen eines Freigabe-Workflows auftrat.
  • Links innerhalb des Collaboration Hubs wurden in neuen Tabs geöffnet.
  • Die Aktivierung oder Deaktivierung der Option „Gruppieren von Diagrammelementtypen“ funktionierte nicht immer wie erwartet.
  • Durch die Aktivierung von nur einer Modellsprachen-Untermenge wurde die ausgewählte Teilmenge im Editor nicht immer korrekt angezeigt.

Signavio Process Intelligence

Mit der Version 12.0.0 von Signavio Process Manager veröffentlichen wir auch die Signavio Process Intelligence-Version 12.0.0, die folgende Funktionen und behobene Fehler beinhaltet::

Neue / verbesserte Funktionen

  • Wir haben eine neue Übersichtsseite zum Hochladen von Prozessdaten eingeführt. Die Upload-Abfolge umfasst nicht mehr das Erstellen einer Analyse als letzte Aktion.

    • Sie müssen Ihre Daten nicht mehr manuell vorverarbeiten – dies wird beim Hochladen automatisch ausgeführt.
    • Sie können jetzt alle Ihre Dateien (Ereignisprotokolle und Fallattributdateien) gleichzeitig hochladen.
  • Wenn Sie das Prozess-Varianten-Widget verwenden, wird die Auswahl Ihrer Linienbreite jetzt gespeichert, selbst wenn Sie die Seite aktualisieren.
  • Sie können nun die Variantenliste im Prozess-Varianten-Widget nach Dauerattributen sortieren.