Signavio Process Manager: Änderungen in der Version 11.16.0 (SaaS)

8. April 2018

Neue / verbesserte Funktionen

  • Beim Verknüpfen eines 'Aktivitäten'-Glossar-Elements in QuickModel werden alle Attribute des Glossar-Elements in die entsprechenden Spalten gefüllt. Nach der Verknüpfung ist das Attribut schreibgeschützt. QuickModel-Nutzer können jedoch einen Attributwert festlegen, bevor ein Eintrag verknüpft wird.
  • Wir haben im Collaboration Hub das neue Attribut 'Anhänge' eingeführt. Es listet alle verknüpften Dateien eines Diagramms auf. Sie können es aktivieren via Setup > Den Collaboration Hub konfigurieren > Attribute: 'Anhänge'.
  • Die folgenden Änderungen können nur von Nutzern mit einer Modellierer-Lizenz oder einer Collaboration Hub-Lizenz verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass diese Funktionen für Benutzer, die über SAML, LDAP, SharePoint und zertifikatsbasierte Lizenzen zugreifen, noch nicht verfügbar sind:
    • Collaboration Hub-Nutzer werden nun über jegliche sichtbaren Änderungen an den von ihnen abonnierten Elementen benachrichtigt.
    • Nutzer können nun ihre bevorzugten Modelle und Verzeichnisse auswählen, um über Änderungen informiert zu werden und schnell zu und zwischen ihren Favoriten zu navigieren.
    • Das Icon für E-Mail-Abonnements wurde durch ein Stern-Icon ersetzt. E-Mail-Benachrichtigungen funktionieren wie zuvor. Wenn Sie ein Verzeichnis markieren, werden E-Mail-Benachrichtigungen für das gesamte Verzeichnis erstellt, während das Markieren eines einzigen Modells nur zu E-Mail-Benachrichtigungen für dieses Modell führt.
  • Behobene Fehler

    • Beim Importieren einer .SGX-Datei aus einem Arbeitsbereich mit mehr Sprachen als dem Ziel-Arbeitsbereich, gingen Übersetzungen verloren.
    • Wenn Sie eine Stakeholder-spezifische Sicht festlegten, wurde zusätzlicher Speicherplatz hinzugefügt, selbst wenn eingeklappte Pools verwendet wurden.
    • Das IT-Systeme-Icon hatte unterschiedliche Größen, abhängig davon, ob es im QuickModel oder Editor hinzugefügt wurde.
    • BPMN-Link-Ereignisse konnten nicht als Start- oder End-Ereignisse in einem BPMN-Diagramm verwendet werden.
    • Die Version von CMMN wurde in der Benutzeroberfläche fälschlicherweise als 1.0 anstelle von 1.1 angezeigt.
    • Der Dialog zum Auswählen von Attributen in der Konfiguration von Modellierungsrichtlinien, in der Prozessdokumentation oder in der Druckkonfiguration reagierte nicht.
    • Beim Erstellen eines neuen BPMN-Diagramms oder anderer Modelltypen wurde das Menü nicht in der korrekten Sprache angezeigt.

    Signavio Process Intelligence

    Mit der Version 11.16.0 von Signavio Process Manager veröffentlichen wir auch Signavio Process Intelligence Version 11.16.0, die folgendene Funktionen beinhaltet:

    Neue / verbesserte Funktionen

    • Wir haben den Zeitaufwand für das Hochladen von Daten erheblich reduziert.
    • Wir haben dem Text-Widget eine Rechtschreibprüfung hinzugefügt.
    • Signavio Process Intelligence benachrichtigt Sie jetzt, wenn das BPMN-Modell, das Sie mit Ihrer Investigation verknüpft haben, gelöscht wird.
    • Wir haben Zykluszeit als Attribut für das Zeitreihen-Widget hinzugefügt.
    • Sie können einem Datensatz nun so viele Attribute hinzufügen, wie Sie möchten.