21. Januar 2017

Neue / verbesserte Funktionen der Signavio Platform

  • Im Collaboration Portal gibt es ein neues Hilfemenü mit Links zum Nutzerhandbuch, unserer eLearning-Plattform, Whitepapers, unserem Applied BPM & BDM Blog sowie unserer YouTube-Seite. In den Arbeitsbereichseinstellungen können Sie zusätzliche Hilfelinks selbst festlegen und spezifische Standardlinks deaktivieren.
    Die neuen Links sind nun ebenfalls im Hilfemenü des Explorers verfügbar. Im Explorer haben wir den Link zur PDF-Version des Nutzerhandbuchs entfernt, damit Nutzer immer auf die leserfreundlichere HTML-Version verwiesen werden. Über das Menü des HTML-Nutzerhandbuchs lässt sich die PDF-Version jedoch weiterhin öffnen.
  • Im SharePoint Web Part-Download-Dialog können Sie nun Ihre Web Part-Konfiguration testen, bevor Sie den Web Part generieren und herunterladen.
  • Die Visio-Importfunktion unterstützt nun die Formate .vdx, .vsd und  .vsdx.
  • Das Collaboration Portal lädt große Diagramme schneller.
  • Im Collaboration Portal werden lange Namen, die die Seitenbreite überschreiten nun mit einem Tooltip versehen, der den vollständigen Diagrammnamen anzeigt.
  • In der Glossareintrag-Ansicht des Collaboration Portals ist der Abschnitt “Verlinkende Diagramme” standardmäßig ausgeklappt.
  • Das System generiert Excel-Reports nun schneller.
  • Das Collaboration Portal unterstützt die Integration mit SharePoint 2016.

Neue / verbesserte Funktionen im Signavio Process Editor

  • Wir haben das Design der QuickModel-Applikation verbessert, um optisch ansprechender zu sein, damit Sie mit den Funktionen intuitiver arbeiten können.
  • Die BPMN Simulation ist nun auch für Nutzer verfügbar, die lediglich Lesezugriff auf das entsprechende Diagramm haben.
  • Die “BPMN Method and Style” Modellierungskonventionen-Überprüfung zeigt nun Warnungen für fehlende Nachrichtenflüsse für Nachrichten-Endereignisse und mehrfach auftretende Ereignisnamen an.
  • Das Explorer-Menü ist für “Freigabe Workflow”-Nutzer (die per se keinen Schreibzugriff auf Diagramme haben) besser organisiert.
  • Die BPMN Simulation funktioniert nun mit Nachrichtenelementen (, die allerdings keine Auswirkung auf die Simulationsausführung haben).
  • Wiederverwendbare Risiken und Kontrollen können nun auch in QuickModel verwaltet werden (Beta).
  • Die Verwaltung von Risiken und Kontrollen im Editor ist nun intuitiver gestaltet (Beta).
  • Overlays für wiederverwendbare Risiken und Kontrollen sind auch im PDF-Export verfügbar (Beta).

Neue / verbesserte Funktionen im Signavio Decision Manager

  • Im Entscheidungstabellen-Editor können Sie Inhalte von Spreadsheets in Ihre Entscheidungstabellen importieren.
  • Im Entscheidungstabellen-Editor können Sie nun Textspalten zu Aufzählungsspalten konvertieren. Nachdem Sie den Typ von “Text” zu “Aufzählung” ändern, können Sie entscheiden, ob die alten Werte beibehalten werden sollen oder nicht.
  • Der Expression-Editor zeigt nun weitere Informationen zur Autovervollständigung an. Wenn Nutzer die Argumente eines Funktionsaufrufs definieren, zeigen Tooltips die Typen der erwarteten Parameter sowie verfügbare Overloads an.

Behobene Fehler

  • Die RACI Verantwortungszuordnung funktioniert jetzt, auch wenn mehrere Tasks denselben Namen tragen.
  • Im Collaboration Portal werden Glossarattribute nicht angezeigt, falls der Elementname nicht dem Namen des referenzierten Glossareintrags entspricht oder der Name des Glossareintrags bestimmte Sonderzeichen enthält.
  • Die Suche findet keine Werte von eigenen Attributen vom Typ “Dropdown Box”, die das Zeichen “-” enthalten.
  • Im Nutzerverwaltungsdialog werden alle Nutzer in kursiver Schrift angezeigt.
  • Die Suche findet keine Glossareinträge, die Sonderzeichen enthalten und über die Excel-Importfunktion importiert wurden.
  • Nach der Aktivierung des Kommentare-Overlays im Collaboration Portal wird ein “Keine Overlays gefunden”-Popup angezeigt, auch wenn Kommentare existieren.
  • Beim Erstellen von Glossareinträgen aus dem Editor heraus wird in einigen Fällen eine unpassende Kategorie als Standardauswahl angezeigt.
  • Der Lizenzeinkauf-Dialog beinhaltet einige Informationen, die ausschließlich für deutsche Kunden relevant sind.
  • Die Konfigurationsoption “Hochladen von Dokumenten/Bildern deaktivieren” wird im Glossar ignoriert.
  • Die Kostenanalyseattribute im Editor verwenden immer Euro als Währung, auch wenn eine andere Währung in den Arbeitsbereichseinstellungen festgelegt ist.
  • Wenn eine Nutzer ohne Administratorrechte die “Zum Collaboration Portal einladen”-Funktion verwendet, enthält die Einladungsemail einen inkorrekten Link.
  • An die “Zum Collaboration Portal einladen”-Email ist ein veraltetes Authentifizierungszertifikat angehängt.
  • Der Prozesssteckbrief-Report berücksichtigt nicht immer die konfigurierte Elementenmenge.
  • Werte von Dropdown-Attributen werden im Risiken-und-Kontrollen-Excelreport nicht richtig dargestellt.
  • Tabellennamen mit Sonderzeichen werden im Risiken-und-Kontrollen-Excelreport nicht richtig dargestellt.
  • Beim Schließen von Organigrammen und Prozesslandkarten im Editor wird manchmal eine Warnung über nicht gespeicherte Änderungen angezeigt, selbst wenn keine Änderungen vorgenommen wurden.
  • In der Kommentierungsansicht funktioniert das Risiken-und-Kontrollen-Overlay nicht.