Signavio Process Editor and Decision Manager: Änderungen in der Version 7.7.0 (SaaS)

2. Februar 2014

Neue/verbesserte Funktionen

  • Kreuzende Verbindungslinien: Kreuzen sich zwei Kanten ist nun durch einen leichten Schatten besser zu erkennen, wie die Kanten verlaufen. Diese Idee stammt aus dem Signavio Ideenportal.
  • Bei Prozesslandkarten lässt sich über ein Attribut auf Elementebene der Farbverlauf der Elementhintergrundfarbe deaktivieren.
  • Die Abstände von unterschiedlichen Textinhalten im Prozesshandbuch wurde vereinheintlicht, um ein ansprechenderes Layout zu ermöglichen.
  • Konfigurierbare Tabellenansicht im Signavio Explorer: Werden eigene Attribute für die Tabellenansicht ausgewählt, dann werden diese nun auch für ältere Diagramme angezeigt, die vor Veröffentlichung der Version 7.6.0 das letzte Mal gespeichert wurden.
  • Behobene Fehler

    • Beim Importieren eines Prozess im BPMN 2.0 XML Format kann es in bestimmten Fällen passieren, dass "InputSets" und "OutputSets" nicht korrekt importiert werden.
    • Beim Exportieren eines Prozesses im BPMN 2.0 XML Format fehlt das Element "LabelStyle".
    • Beim Exportieren eines Prozesses inklusive der Unterprozesse im BPMN 2.0 XML Format die Elemente "laneSet" und "lane" in den Unterprozessen.
    • Beim Exportieren mehrerer Prozesse im BPMN 2.0 XML Format kann es passieren, dass mehrere XML Elemente die gleiche Id bekommen, so dass das XML Dokument invalide ist.
    • In bestimmten Fällen kommt es im Signavio Collaboration Portal zu Darstellungsfehlern, wenn der Microsoft Internet Explorer 8 verwendet wird und Bilder in Elementbeschreibungen hinzugefügt wurden.
    • Erzeugt man aus einem Prozess einen neuen Unterprozess und öffnet diesen direkt in QuickModel, dann lässt sich das Diagramm nicht speichern.
    • In bestimmten Fällen zeigt die Modellüberprüfung fälschlicherweise einen Deadlock an, weil bestimmte Ereignistypen falsch interpriert werden.
    • Löscht man ein Element aus einem Diagramm, werden auch die Kommentare gelöscht, die an dem Element abgegeben wurden.