Hier finden Sie alle Prozessmanagement-Begriffe zum Buchstaben P

Process Mining
Prozessanalyse, Geschäftsprozessanalyse
Prozessdiagramm
Prozessmanagement Software, Geschäftsprozessmanagement Software
Prozessmodell, Geschäftsprozessmodell
Prozessmodellierung, Geschäftsprozessmodellierung

Process Mining

Was ist Process Mining?

Als Technik des Prozessmanagements ermöglicht Process-Mining, die digitalen Spuren von Geschäftsprozessen in IT-Systemen zu identifizieren und auf dieser Basis Geschäftsprozesse zu evaluieren und analysieren. So erhalten Unternehmen die Möglichkeit, Prozesswissen zu modellieren.

Worin liegen die Vorteile des Process Mining?

Process Mining gewährt Unternehmen einen Einblick in die Struktur ihrer Prozesse: Auf diese Weise lassen sich mögliche Probleme oder Schwachstellen identifizieren und ihre Ursachen ermitteln.

Prozessanalyse, Geschäftsprozessanalyse

Was ist eine Prozessanalyse/Geschäftsprozessanalyse?

Die Prozessanalyse/Geschäftsprozessanalyse dient der Steigerung der Effizienz und Qualität von Geschäftsprozessen. Im Rahmen einer Geschäftsprozessanalyse werden Geschäftsprozesse modelliert, analysiert und optimiert. Zur Prozessmodellierung (Link) wird der Industriestandard BPMN (Business Process Model and Notation) (Link zu BPMN) verwendet.

Warum ist Geschäftsprozessanalyse für Unternehmen wichtig?

Eine Geschäftsprozessanalyse zeigt Schwachstellen in den Geschäftsprozessen eines Unternehmens auf. Auf diese Weise können einzelne Arbeitsabläufe optimiert werden, um die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens langfristig zu steigern.

Prozessdiagramm

Was ist ein Prozessdiagramm?

Bei einem Prozessdiagramm handelt es sich um eine grafische Darstellung eines Geschäftsprozesses, wie beispielsweise eines Produktionsprozesses. Das Prozessdiagramm visualisiert den Fluss aller Aktivitäten vom Anfang bis zum Ende des Prozesses. Es kann in verschiedenen Systemen erstellt und anhand von unterschiedlichen Regeln abgebildet werden.

Eignet sich der bpmn-Standard für Prozessdiagramme?

Ja, denn Prozessdiagramme folgen häufig den Standards der Spezifikationssprache BPMN (Link): Sie wird im Prozessmanagement zur grafischen Darstellung von Geschäftsprozessen (Link) eingesetzt.

Prozessmanagement Software, Geschäftsprozessmanagement Software

Was ist eine Prozessmanagement-Software?

Eine Prozessmanagement-Software ist ein Tool für unternehmenübergreifendes Prozessmanagement. Die Software dient der Analyse, Modellierung und Optimierung von Geschäftsprozessen und ermöglicht Organisationen, ihre Arbeitsabläufe zu automatisieren.

Warum ist eine Prozessmanagement-Software für Unternehmen sinnvoll?

Eine Prozessmanagement-Software ist ressourcenschonend, da sie Arbeitsabläufe automatisiert und somit den manuellen Aufwand der Mitarbeiter reduziert.

Wie kann eine Prozessmanagement-Software eingesetzt werden?

Eine Prozessmanagement-Software kann als On-Premise- (Link) oder SaaS-Lösung (Link) verwendet werden. Unternehmen, die eine On-Premise-Lösung installieren, hosten die Prozessmanagement-Software direkt auf ihren Servern. Eine Alternative stellen SaaS-Lösungen (Software as a service) dar. Sie werden über die Cloud genutzt und auf den Servern des jeweiligen Software-Anbieters gehostet.

Prozessmodell, Geschäftsprozessmodell

Beispiel für ein Prozessmodell:

process model

Prozessmodellierung, Geschäftsprozessmodellierung

Was ist Prozessmodellierung?

Bei der Prozessmodellierung werden Geschäftsprozesse entweder vollständig oder teilweise grafisch dargestellt. Das Ziel der Geschäftsprozessmodellierung ist die Visualisierung von Abläufen, Daten oder Organisationseinheiten.

Die Prozessmodellierung ist ein zentraler Aspekt der Unternehmensabbildung. Warum ist Prozessmodellierung sinnvoll?

Die Prozessmodellierung ermöglicht, ineffiziente Geschäftsprozesse im Unternehmensalltag zu identifizieren. Organisationen, die die Schwachstellen ihrer eigenen Prozesse erkennen und optimieren, agieren langfristig effizienter.

Wer benötigt eine Prozessmodellierung?

Von einer Prozessmodellierung profitieren Manager auf allen Hierarchieebenen. Die Modellierung ermöglicht allen Teammitgliedern, die eigenen Workflows besser zu verstehen und enger zusammenzuarbeiten.