Hier finden Sie alle Prozessmanagement-Begriffe zum Buchstaben H

Hierarchie

Hierarchie

Was ist mit der Hierarchie eines Prozesses gemeint?

Die Hierarchie in Prozessen bezieht sich auf die verschiedenen Ebenen, die es innerhalb einer Wertschöpfungskette gibt. Neben einem oder mehreren Hauptprozessen, die es zu einem Thema gibt, existieren meist verschiedene Teilprozesse. In diesen kann es wiederum Unterprozesse geben. Ein Beispiel ist die Mitarbeitereinstellung: Dabei sind verschiedene Teilprozesse relevant, die ausgeführt werden müssen. Die Beschaffung von geeigneter Hardware für den neuen Mitarbeiter kann dabei als ein in sich geschlossener Unterprozess dargestellt werden.

Für welche Szenarien sind Hierarchien in Prozessen sinnvoll?

Hierarchien sorgen für eine strukturierte und übersichtliche Darstellung von Prozessen. Jeder Mitarbeiter kann leichter nachvollziehen, wo er im Prozess steht und was seine Aufgaben sind. Außerdem ist eine definierte Hierarchie von Prozessen sinnvoll, wenn Sie beispielsweise eine Prozesskostenrechnung durchführen möchten. Sie hilft Ihnen dabei, den Detaillierungsgrad einzugrenzen, um definierte Ziele zu erreichen: Wenn es um Berechnungen für externe Dienstleistungen geht, ist es höchstwahrscheinlich ausreichend, wenn Sie die Hauptprozesse in den Blick nehmen.