Vier neue Standorte und mehr als 200 Teammitglieder

Mit vier neuen internationalen Standorten in Großbritannien, der Schweiz, Frankreich und Australien startete Signavio in ein erfolgreiches 2017. Wir durften zahlreiche neue Kolleginnen und Kollegen im Team begrüßen – und haben heute mehr als 200 Teammitglieder an Bord. Natürlich konnten wir bei dieser Gelegenheit auch unseren Onboarding-Prozess verfeinern: Im Signavio-Bootcamp vermitteln wir unseren neuen Kolleginnen und Kollegen regelmäßig die wichtigsten Informationen rund um unsere Software und unser Unternehmen. So gehören sie schon nach kurzer Zeit zur Signavio-Familie.

Renommierte Auszeichnungen und Rankings

Für ein erfolgreiches Signavio-Jahr sorgten auch renommierte Auszeichnungen und Rankings:

Signavio-Auszeichnungen

Produktneuheiten und Online-Ressourcen

2017 stand ganz im Zeichen der Veränderung. Im Frühling wuchsen Process Manager, Workflow Accelerator, Process Intelligence und der Collaboration Hub zur Signavio Business Transformation Suite zusammen. Veränderungen gehören zum Unternehmensalltag und so begleitete uns das Thema „Business Transformation“ durch das ganze Jahr. Eine weitere Veränderung: 2017 riefen wir unseren deutschen Corporate Blog ins Leben. Wir hoffen, Sie können hier ein wenig Inspiration für den Geschäftsalltag finden.

Pünktlich zum Signavio-Kundentag brachten wir im September eine Produktneuheit auf den Markt: Mit Customer Journey Mapping nutzen unsere Kundinnen und Kunden den prozessbasierten Ansatz unserer Technologie, um die Customer Experience ihrer Zielgruppe zu verstehen und auf lange Sicht zu verbessern.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Signavio Process Mining - Balkendiagramm
Veröffentlicht am: 5. Januar 2018 - Letzte Änderung am: 11. Juli 2018