Die Herausforderungen für INTI

Die Betreuung der Studierenden an sechs verschiedenen Standorten bedeutete, dass die Teams von INTI getrennt und geografisch verteilt waren. Obwohl die Organisation bereits über Standardarbeitsanweisungen (SOPs) verfügte, wurden die SOPs an den einzelnen Standorten von den Geschäftsbereichen und Teams unterschiedlich interpretiert und implementiert.

INTI beschloss, die Kraft der digitalen Transformation zu nutzen, mit einem primären Ziel vor Augen: die Standardisierung der Betriebsabläufe auf seinen sechs Universitätsgeländen und die Vereinfachung der täglichen Routine seiner Teams.

Die Lösung

INTIs SOPs waren größtenteils textlastige Dokumente mit wenigen bis keinen Prozessdiagrammen oder visuellen Darstellungen, um die Funktionsweise der einzelnen Verfahren zu erläutern

Dank ihrer großen Teamleistung und der Signavio Business Transformation Suite konnte INTI:

  • die SOPs auf seinen sechs Campus-Standorten standardisieren und die Lesbarkeit deutlich vereinfachen,
  • die Funktion des Finanzteams mit einem starken zugrunde liegenden Prozessrahmen optimieren und vereinfachen,
  • die sich wiederholenden Aufgaben in ihren Prozessen identifizieren und eine starke Grundlage für ihre RPA-Initiative schaffen,
  • die Zusammenarbeit, Agilität und Reaktionsfähigkeit der gesamten Organisation trotz der weltweiten Corona-Pandemie nachhaltig stärken.

Dies ist ein Prozess des Veränderungsmanagements, und Signavio hat uns auf diesem Weg maßgeblich unterstützt.

Tan Lin Nah, CEO INTI International University Colleges