Prozessbeispiel für die Besetzung einer offenen Stelle im Unternehmen

Prozessziel

Das Prozessziel ist die Besetzung einer offene Stelle in Ihrer Organisation.

Kontext

Der Prozess Mitarbeiter einstellen wird von Bewerbungen ausgelöst und ist für Organisationen mit durchgängig offenen Stellen und relativ wenigen Bewerbern geeignet. Einige Organisationen bekommen viele Bewerbungen sobald eine Stelle ausgeschrieben ist und die Stelle kann daher schnell besetzt werden. In unserem Beispiel wird der Prozess von der Erstellung eines neuen Stellenprofils ausgelöst.

Auslöser

Formular – Beschreibt ein Stellenprofil

Aktionen

Der Kernprozess besteht aus der Freigabe des Stellenprofils, gefolgt von der Veröffentlichung der Stellenausschreibung, dem Durchführen von Interviews und dem Schließen der Stellenausschreibung.

fill-job-vacancy

Zudem wird die Stellenausschreibung per Email an einen oder mehrere externe Headhunter geschickt. Eine zweite Email informiert die Headhunter sobald die Stelle besetzt ist.

Rollen

Recruiter – der interne HR-Mitarbeiter, der den Einstellungsprozess koordiniert. Die Basisversion des Prozesses berücksichtigt nicht den HR Manager, der im Mitarbeiter einstellen-Subprozess mitwirkt, sowie externe Recruiter oder Headhunter.

Felder

Das Auslöserformular legt die Felder fest, aus denen die Stellenbeschreibung besteht.

  • Jobtittel (Text, Pflichtfeld)
  • Jobbeschreibung (Text)
  • Maximalgehalt (Geldbetrag)
  • Ersetzt besehende Position (Ja/Nein)
  • Verwantwortlicher Manager (User)