In beiden Fällen wird es Zeit für eine Veränderung. Doch wie ist dies möglich? Dieser Artikel bietet einen kurzen Einstieg in die ERP-Transformation.

Organisationen aller Branchen teilen ein gemeinsames Ziel:

Sie möchten ihre Effizienz und Produktivität dauerhaft steigern. Eine standardisierte unternehmensweite IT-Lösung bietet die Möglichkeit, Prozesse zu optimieren, die Fehleranfälligkeit zu reduzieren und Prozessdaten umfassend auszuwerten. Dies erfordert eine ERP-Transformation. Sie mag anfangs mit Implementierungskosten verbunden sein, doch führt auf lange Sicht zu signifikanten Einsparungen. Deshalb lohnt es sich, über eine solche Transformation und die damit verbundenen Veränderungen nachzudenken.

Jede ERP-Transformation läuft auf einen weitreichenden Unternehmenswandel hinaus

Bei einer ERP-Transformation handelt es sich um mehr als nur um eine Aktualisierung, ein neues Software-Modul oder eine Produktneuheit. Diese Veränderung kann unternehmensweit disruptive Folgen mit sich bringen. Dabei ist eine professionelle Technologie nur eine von vielen Zutaten für erfolgreiche Veränderungen. Das Change Management ist genauso wichtig: Diese unternehmensweiten Veränderungen erreichen nicht nur die IT-Systeme, sondern auch die an diesen Prozessen beteiligten Menschen; etwa Mitarbeiter oder Kunden. Deshalb wirkt sich eine ERP-Transformation auf lange Sicht auf das Daten- und Risikomanagement eines Unternehmens aus. Das heißt: Sie können so viel Technikwissen mitbringen, wie Sie möchten – eine erfolgreiche Veränderungsinitiative beruht auch auf nicht-technischen Faktoren. Daher haben wir einen Leitfaden für Sie entwickelt: Darin erfahren Sie, wie Sie eine ERP-Transformation in sieben Schritten erfolgreich umsetzen.

In 7 Schritten zur ERP-Transformation

In unserem siebenstufigen Modell erfahren Sie, wie wichtig eine effektive Planung, umfassende Tests und ein durchdachtes Change-Management für eine erfolgreiche ERP-Transformation sind. Sie finden heraus, wie Organisationen den Return on Investment ihrer Initiative erhöhen. Dabei erhalten Sie wertvolle Anregungen für Ihren eigenen Unternehmenswandel.

Ein wichtiger Meilenstein liegt zum Beispiel darin, das Potenzial Ihres eigenen Teams zu erkennen und auszuschöpfen. Unser Leitfaden unterstützt Sie bei diesem Vorhaben. Wir empfehlen Ihnen, jeden einzelnen Schritt genau zu prüfen, über die möglichen Ergebnisse nachzudenken und sich zu fragen: Welche einzelnen Aktionen sind in meiner Organisation für welchen Schritt nötig? Gibt es bereits vergleichbare Abläufe und wie kann ich sie nutzen oder verändern, um meine Ziele zu erreichen? Jede dieser Fragen, die Sie mit Blick auf unseren Leitfaden formulieren, bringt Sie einen Schritt weiter zum Ziel.

Sie möchten mehr erfahren? Laden Sie jetzt unseren Leitfaden „ERP-Transformation in 7 Schritten“ herunter!

Veröffentlicht am: 23. Februar 2018 - Letzte Änderung am: 23. Februar 2018