Wernsing Food Family Logo

Agilität durch prozessbasierte ERP Transformation

Um Systeme, Daten und Prozesse zu harmonisieren und zu standardisieren, implementiert die Wernsing Food Family eine neue ERP-Lösung. Grundlage für diese Implementierung und den Roll-out ist ein unternehmensweites Prozessmanagement. Eine geringere Komplexität der IT-Landschaft ermöglicht es, auf Kunden- und Marktanforderungen agil zu reagieren.

Herausforderungen meistern und Potenziale erkennen mit SAP S/4HANA® und den SAP®-Signavio®-Lösungen

Vorher: Herausforderungen und Chancen

  • Großes Produktportfolio, komplexe Arbeitsabläufe und unterschiedliche Technologien an den Standorten
  • Zukäufe und autonome Teilgesellschaften; wachsende Vielfalt in allen Unternehmensbereichen; Teilprozessoptimierung statt End-to-End-Betrachtung
  • Steigende Komplexität der Systemarchitektur, daher hoher Bedarf an Standardisierung und Harmonisierung von Systemen, Daten und Prozessen

Warum SAP

  • Eine zentrale Lösung für das gesamte Prozess-Lebenszyklus-Management
  • Bessere Kommunikation zwischen Business und IT
  • Prozess-Analyse-Funktionen zur Vorhersage von Prozesseinflüssen; Simulationsfunktion für kürzere
    Reaktionszeiten
  • Prozessdokumentation als Basis für eine gelungene SAP-S/4HANA®-Implementierung
  • Darstellung aller Datenbewegungen und Schnittstellen zwischen Prozessen und ERP-Systemen
  • SAP® Signavio® Process Collaboration Hub als zentrale Wissensbasis

Nachher: Ergebnisse

  • Besseres Verständnis von Prozesseinflüssen auf übergreifende Unternehmensbereiche wie Order-to-Cash, Plan-to-Ship, Record-to-Report
  • Bessere Kommunikation zwischen Business und IT
  • Schnelle Akzeptanz durch die Fachbereiche dank des erkennbaren Mehrwerts der Transformation

„Mit den SAP-Signavio-Lösungen können wir die Prozessoptimierung in unserer komplexen Organisation End-to-End gestalten. Wir profitieren von systemübergreifender Transparenz und mehr Ergebnissen in kürzerer Zeit. So reagieren wir agil auf die Bedürfnisse des Marktes.”

Jürgen Middelbeck, Head of Global Applications/SAP Project Manager, WFF IT-Service GmbH

SAP-S/4HANA® - Implementierung effizient gestalten

Durch die Verknüpfung von SAP S/4HANA® mit den SAP®-Signavio®-Lösungen werden
das Unternehmen und seine Transformation effizienter.

Dokumentierte Ist-Prozesse lassen sich mit den SAP Best Practices vergleichen und Prozessschnittstellen mit dem ERP-System identifizieren – wie etwa Dokumente oder Datenflüsse inner- und außerhalb der IT-Systeme. So kann die Wernsing Food Family Verbesserungspotenziale frühzeitig erkennen. Die Verantwortlichen können beispielsweise herausfinden, an welchen Stellen sich Systeme und Daten harmonisieren und besser nutzen lassen. Zudem wird die Umstellung auf den jeweiligen Soll-Prozess effizienter.

„Unsere Systemarchitektur ist aus den Geschäftsprozessen heraus gut erkennbar, da die Lösungen neben der Prozessansicht auch eine Architekturansicht bieten. Diese holistische Darstellung ist wichtig für die Realisierung unserer SAP-S/4HANA-Transformation.“

Andre Bertke, Head of Global Processes and Projects, WFF IT-Service GmbH