6. Juni 2017

Die Auszeichnung gilt als eine der höchsten akademischen Anerkennungen in Deutschland und würdigt seine Leistungen in den Bereichen Process Mining, Geschäftsprozessmanagement, Workflow-Management-Systeme und Datenwissenschaft.

Signavio beglückwünscht den Gewinner zu diesem renommierten Preis!

Prof. Dr. Wil van der Aalst hat mehr als 200 Fachartikel in wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht, 20 Bücher verfasst oder herausgegeben und beteiligt sich an 500 Buch- und Konferenzveröffentlichungen.

Schon immer fanden seine Beiträge und Publikationen bei Signavio große Beachtung, schließlich hat CEO und Gründer, Dr. Gero Decker, seine Doktorarbeit unter der Leitung von Prof. Dr. Wil van der Aalst geschrieben. Auch die Technologie von Signavio Process Intelligence wurde durch van der Aalst inspiriert, so entstammen viele der implementierten Algorithmen der ehemaligen Forschungsgruppe.

„Wil ist einer der klügsten Menschen, mit denen ich jemals zusammenarbeiten durfte. Seine Pionierarbeit in Process Mining und weitere Aspekte des Prozessmanagements dienten als wichtige Grundlage für die preisgekrönten Signavio-Produkte. Die renommierte Auszeichnung hat er sich redlich verdient, Herzlichen Glückwunsch, Wil! “ – Signavio Geschäftsführer Gero Decker

Signavio wünscht Prof. Dr. van der Aalst alles Gute für den Antritt seiner Professur an der RWTH Aachen im Januar 2018!