Kunden-Webcast: Keep the fire burning – Begeisterung für BPM als Organisationseinheit wecken und erhalten

25.04.2024
11.00-11.45 Uhr

Erfahren Sie in diesem spannenden Webcast, wie unser Kunde Hays Deutschland seine Prozessorganisation neu ausgerichtet hat, nachhaltig für Prozessmanagement begeistert und so die eigene Transformation unterstützt.

Das erwartet Sie in unserem Webcast

In einer sich rasch wandelnden Welt ist es für Unternehmen unerlässlich, anpassungsfähig und wandelbar zu bleiben. Dabei spielt Prozessmanagement eine wichtige Rolle. Wenn wir dabei immer noch an verstaubte Prozesscharts in Schubladen und unnötige Bürokratie denken, sollten wir Vorurteile beseitigen und stattdessen auf sichtbaren Mehrwert, erlebbare Erkenntnisse und Vorteile für interne und externe Stakeholder setzen. Dies erfordert gemeinsame, organisationsübergreifende Anstrengungen und langfristige Ausdauer des gesamten Teams.

Bei Hays Deutschland, einem der weltweit führenden Personaldienstleister für qualifizierte Fach- und Führungskräfte, ist das Thema Business Process Management (BPM) seit 2020 ein strategisches Element. Ein zentrales Team treibt die Themen voran und managt eine unternehmensweite, interdisziplinäre Community über alle Organisationseinheiten und Expertisen hinweg. Von der kontinuierlichen Verbesserung bis zum Einsatz von RPA und Process Mining werden die Aktivitäten in der Einheit von Devorie Klingels-Leuschner, Head of Business Process Management, gesteuert.

In unserem Webcast im Interview-Format mit Wassilios Lolas von SAP Signavio schildert Devorie Klingels-Leuschner von Hays Deutschland die Ziele, Herangehensweise und Erfolge sowie die Lehren aus der Aufbau und Ausbauzeit. Im Rahmen der Q&A Session haben Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen direkt an unsere Referenten zu richten.

Folgende Themen stehen im Mittelpunkt

  • Vorstellung des Hays Deutschland Case: vom Start bis heute
  • Erlebbares Prozessmanagement: Was ist damit gemeint und wie wird es umgesetzt?
  • Community-orientiertes Prozessmanagement – eine Entwicklungs-Journey der Prozessrollen
  • Werkzeugkasten – ein Überblick über Services und Methodenframework
  • Wie SAP Signavio geholfen hat, Sichtbarkeit in das Thema Prozessmanagement zu bringen und damit zusätzlich für das Thema begeistert

Über die Referenten

Devorie Klingels-Leuschner ist Head of Business Process Management bei Hays Deutschland und beschäftigt sich intensiv mit der kontinuierlichen Verzahnung und Weiterentwicklung der Prozessorganisation. Als einer der weltweit führenden Personaldienstleister für qualifizierte Fach- und Führungskräfte stellt das Produktportfolio von Hays weit mehr als nur die Besetzungen in Bereichen wie Festanstellung, Freelancing und Arbeitnehmerüberlassung dar. Hays berät zu Themen, mit denen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der dynamischen Arbeitswelt von heute konfrontiert sehen, und unterstützt mit Erfahrung und Branchenwissen dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Hays beschäftigt in Deutschland über 4.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von ca. 2,25 Mrd. EUR.

Wassilios Lolas

Wassilios Lolas verantwortet den globalen Rollout der SAP Signavio Kampagnen. Davor hat er jahrelang das SAP Signavio Center of Excellence geleitet sowie das Produktmanagement für SAP Signavio Process Insights.

Weitere Informationen zum Webcast

Auch wenn Sie nicht live teil­­nehmen können, schicken wir Ihnen nach dem Webcast gerne die voll­­­­­ständige Auf­­­­­zeichnung zu. Bitte regis­­­­trieren Sie sich in diesem Fall auch über das For­mular oben rechts.

Bei Fragen zu unseren Webcasts, melden Sie sich gerne bei uns: signavio-marketing-mee@sap.com.

Auf einen Blick:

Was

Kunden-Webcast: Keep the fire burning – Begeisterung für BPM als Organisationseinheit wecken und erhalten

Wann

25.04.2024
11.00-11.45 Uhr

Wie lange

30 Minuten + Q&A

Wer

Devorie Klingels-Leuschner
(Hays Deutschland),
Wassilios Lolas
(SAP Signavio)

Wo

Live im Internet