Partner-Webcast: Business Process Intelligence (BPI) als Beschleuniger und Absicherung für Transformationsprojekte

Sofort verfügbar

Erhalten Sie in dem Webcast Einblicke in die fortschrittlichen Business-Process-Intelligence-Lösungen (BPI) von SAP und das Know-how und die Lösungen von Scheer im Bereich der digitalen Transformation sowie den Scheer Organizational Consulting Ansatz zur prozessorientierten Transformation von Geschäftsmodellen.

Business Process Intelligence (BPI) als Beschleuniger und Absicherung für Transformationsprojekte

Die Erwartungen an Transformationsprojekte haben sich geändert. Während in der Vergangenheit der Fokus auf der reinen Systemintegration lag, sind Unternehmen inzwischen aufgefordert, den Wandel zu intelligenten Unternehmen zu meistern. Dabei sind Geschäftsprozesse das entscheidende Element. Um diese zu analysieren, zu verbessern und zu erneuern, bietet BPI die optimale Lösung. Mit der neuen strategischen BPI-Partnerschaft unterstützen SAP Signavio – als Teil des BPI-Portfolios der SAP – und Scheer gemeinsam Unternehmen bei ihrer Prozesstransformation und beschleunigen diese.

Scheer kennt als SAP-Partner die aktuellen Herausforderungen bei Transformationsprojekten. Dazu zählen neben der Notwendigkeit der eigenen Transformation zur Intelligent Enterprise unter anderem die zunehmende Volatilität sowie die mangelnde Prozesstransparenz und daraus resultierende Notwendigkeit einer faktenbasierten Prozessanalyse zur Vorbereitung von Transformations- und Digitalisierungsprojekten.

Das erwartet Sie im Webcast

Erhalten Sie in dem Webcast Einblicke in die fortschrittlichen Business-Process-Intelligence-Lösungen von SAP und das Know-how und die Lösungen von Scheer im Bereich der digitalen Transformation. Darüber hinaus lernen Sie den Scheer-Organizational-Consulting-Ansatz zur prozessorientierten Transformation von Geschäftsmodellen kennen.

Die Lösung dafür bieten u.a. die Scheer Boxes, welche im Webcast von unseren Experten ebenfalls vorgestellt werden:

  1. Business-Process-Intelligence-Lösungen von SAP – Starter Box: Lernen Sie die Mehrwerte des prozessorientierten BPI-Ansatzes kennen
  2. BPI-Starter-Box – Analysis Extension: Erweiterung des BPI-Ansatzes, um reale Fakten und Analysen durch Verwendung der BPI-Lösung SAP Process Insights

Im Anschluss an das Webcast haben Sie die Gelegenheit, in einen direkten Austausch mit unserem Experten zu kommen. Stellen Sie Ihre Fragen live in unserer Q&A-Session!

Weitere Informationen zum Webcast

Auch wenn Sie nicht teilnehmen können, schicken wir Ihnen nach dem Webcast gerne die vollständige Aufzeichnung zu. Bitte registrieren Sie sich in diesem Fall auch über das Formular oben rechts.

Den Einwahl-Link und alle weiteren Informationen zum Webcast erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Webcasts per E-Mail zugesendet.

Im Anschluss an die Präsentation haben Sie Gelegenheit, Ihre Fragen direkt an unseren Referenten zu stellen.

Bei Fragen zu unseren Webcasts, melden Sie sich gerne bei uns: webinar@signavio.com.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Über die Referenten

Robert Weller, zuständig für Strategic Projects bei Business Process Intelligence, kam 2010 als Enterprise Performance Management Consultant zur SAP und spezialisierte sich auf die Unternehmensplanung und -konsolidierung. Nach diversen Tätigkeiten in der Beratung und der IT bei SAP beschloss er, sich auf das Thema digitale Transformation im Bereich Analytics zu spezialisieren. Unter dem Chief Data & Analytics Officer übernahm er die Leitung der Abteilung People Analytics und wurde später auch COO des Bereiches. In der BPI-Unit setzt er seine Reise der digitalen Transformation fort und unterstützt Kunden bei der Umwandlung von Prozessen in digitale Assets eines Unternehmens. Mit fundiertem Fachwissen in Wirtschaft, Psychologie und Informatik bringt Robert mehrere Qualifikationen für seine Rolle als Leiter Strategic Project der BPI mit.

Hans-Peter Baumann ist Head of BPM & Organizational Development bei der Scheer GmbH. Mit einem Abschluss in Betriebswirtschaft (Psychologie, Wirtschaftsinformatik & Marketing) fokussiert er sich auf das Alignment von Menschen, Prozessen und Technologie. Seine Mission ist die optimale Integration auf allen Ebenen innerhalb von Unternehmens-Ökosystemen, um nachhaltige Unternehmensmanagement-Plattformen für langfristige Geschäftsergebnisse aufzubauen. Gestartet im Bereich SAP-Consulting verfügt er über zahlreiche Erfahrungen in prozessgetriebenen digitalen Transformationsprojekten im SAP-Umfeld, die er in nationalen und internationalen Projekteinsätzen und langjährigen Kundenbeziehungen unter Beweis stellen konnte. Darüber hinaus ist er als Experte und Berater für Process Driven Governance und Enterprise Architecture angesehen.