2. September 2018

Mit der Version 12.4.0 von Signavio Process Manager veröffentlichen wir die folgenden neuen Funktionen und behobenen Fehler:

Neue / Verbesserte Funktionen

  • Sie können jetzt ihr BPMN 2.0 Modell aktualisieren, indem Sie eine neue XML-Datei importieren. Der Import aktualisiert jeden Prozess und Subprozess in Ihrem Modell und erstellt ein neues Diagramm, wenn kein Subprozess vorhanden ist.
  • Wenn Sie Ihre Daten in den SAP Solution Manager 7.2 exportieren, wird der Attributtyp „Glossarverknüpfung“ jetzt unterstützt.
  • Wenn Attribute des Typs “Einzeiliger Text” und “Glossarverknüpfung” als Listen definiert werden, können Sie diese als mehrwertige Attribute in den  SAP Solution Manager 7.2 exportieren.

Behobene Fehler

  • Beim Import einer BPMN-XML-2.0-Datei wurde gelegentlich das Attribut „Beendigungsbedingung“ nicht übernommen.
  • Zuvor konnten Sie keine Berichte über die REST-API generieren, da Ihr Zugriff eingeschränkt war – selbst wenn Sie über eine API-Lizenz verfügten.
  • Sie konnten sich eigene Grafiken in einem Diagramm nur dann anzeigen lassen, wenn Sie diese auch erstellt hatten.
  • Wenn Sie in einer Entscheidungstabelle eines DMN-Diagramms eine große Anzahl von Ausdrücken hinzugefügt haben, konnten Sie die letzten Elemente in der Liste nicht einsehen, da eine Bildlaufleiste fehlte.

Signavio Process Intelligence

Mit der Version 12.4.0 von Signavio Process Manager veröffentlichen wir auch die Signavio Process Intelligence-Version 12.4.0, die folgende Funktionen und behobene Fehler beinhaltet:

Neue / verbesserte Funktionen

  • Wir haben unsere Plattform viel schneller gemacht, wenn Sie mit vielen Fällen arbeiten.
  • Wir haben unsere Plattform für Mobilgeräte optimiert.
  • Wir haben das Process-Funnel-Diagramm neu gestaltet, um schneller Einblicke zu erhalten.