18. Juni 2017

Neue / verbesserte Funktionen

  • Die Vorschau des Collaboration Hubs lässt sich auf den ersten Blick visuell vom eigentlichen Collaboration Hub unterscheiden.
  • Wir haben die erste Version unseres Governance-Report-Dialogs veröffentlicht, über den Sie einsehen können, wie der Signavio Process Manager in Ihrer Organisation verwendet wird.
  • Sie können in der erweiterten Suche des Explorers nun nach Modellen und Dateien mit spezifischem Veröffentlichungsstatus (‘veröffentlicht’ oder ‘nicht veröffentlicht’) suchen.
  • Über die erweiterte Suche des Explorers können Sie zudem nach Diagrammen mit offenen Kommentaren suchen.
  • Wenn Sie eine Datei oder ein Signavio Archiv (SGX) hochladen, führt das System einen Virencheck durch und bricht den Upload ab, falls die Datei Viren enthält.
  • Signavio Workflow Accelerator setzt den Nutzer, der einen Freigabe-Workflow in Process Manager erstellt hat, als Fall-Ersteller.
  • Wenn Sie einen Glossareintrag in dem Menü der erweiterten Suche im Collaboration Hub auswählen, wird Ihnen die Kategorie des Glossareintrags und ein Tooltip mit der Glossareintrag-Beschreibung angezeigt.
  • Bei der Registrierung eines neuen Arbeitsbereiches können Nutzer nun weitere (optionale) Angaben zu ihrer Firma und Position angeben.
  • DMN XML-Exporte enthalten nun Knowledge Source-Elemente und eigene Attribute.

Behobene Fehler

  • Das Entfernen von Zugriffsrechten in Ordnern mit vielen veröffentlichten Diagrammen konnte sehr viel Zeit beanspruchen.
  • In einigen Fällen wurde an DMN-Tabellenspalten fälschlicherweise eine Warnung angezeigt.
  • In QuickModel funktionierte die Abfrage von Glossareinträgen nicht, die sich in Kategorien mit deaktivierten Unterkategorien befanden.
  • Seit dem vorigen Release wurde HTML in den Werten von eigenen Attributen nicht escaped.
  • In der Suche war es nicht möglich, Glossareinträge über deren Titel zu finden, falls die entsprechenden Titel Leerzeichen enthielten.
  • Das Drucken von Diagrammen schlug fehl, falls ein Risikomanagement-Element ein Attribut vom Typ Dokument/URL enthielt.
  • In seltenen Fällen waren veröffentlichte Glossareinträge nicht im Collaboration Hub sichtbar.