Signavio Collaboration Hub: Änderungen in der Version 2.3 (SaaS)

6. Juli 2020

Neue / Verbesserte Funktionen

  • Wenn DMN für Ihren Arbeitsbereich aktiviert ist, haben Sie mehr Möglichkeiten bei DMN-Aufgaben:
    • Sie können ein DMN-Diagramm, das in einem BPMN-Diagramm verknüpft ist,  in der Vorschau anzeigen, indem Sie auf die DMN-Aufgabe klicken. Sie können dann die DMN-Entscheidung im Vorschaubereich ausführen.
    • Sie können Entscheidungen und Unterentscheidungen aus DMN-Diagrammen im Vorschaubereich ausführen.
  • Die bisher fehlenden Attribute „Frage“ und „Antwort“ bei DMN-Elementen werden angezeigt. In den Einstellungen sind diese Attribute nicht für die Gruppierung verfügbar. Wenn der Administrator Gruppen für eine beliebige Notation festlegt, werden die Attribute dort nicht angezeigt.
  • Wir haben angepasst, wie Sie Modelle, Dateien oder Ordner in der Ordneransicht öffnen:
    • Um ein Objekt zu öffnen, klicken Sie den Titel.
    • Um das Vorschaufenster zu öffnen, klicken Sie irgendwo anders in der Zeile.
    • Sie können jetzt die Größe des seitlichen Vorschaubereichs ändern, indem Sie den Rand nach links oder rechts verschieben.
  • Für Overlays für Risiken und Kontrollen sind jetzt lokale Attributwerte sichtbar, wenn keine Glossarverknüpfung vorhanden ist.
  • Wir haben die Einstellungen für Collaboration Hub vereinheitlicht:
    • Die Einstellungen für das Erscheinungsbild und die Attribute von Collaboration Hub finden Sie jetzt in den Einstellungen für Collaboration Hub, sie sind nicht mehr Teil der Process Manager-Einstellungen.
    • In Process Manager sind alle verschobenen Einstellungen deaktiviert und der neue Zugriffspunkt ist verlinkt.
  • Wir haben die Kommentarfunktion für Collaboration Hub und Process Manager vereinheitlicht. Von nun an stimmt der Kommentarbereich des Editors in Process Manager mit dem Kommentarbereich im Collaboration Hub überein. 
  • Wir haben die folgenden Verbesserungen für die Kommentarfunktion hinzugefügt:
    • Die Anzahl der offenen Kommentare wird im Kommentar-Icon angezeigt.
    • Sie werden direkt in Collaboration Hub und Process Manager benachrichtigt. 
    • Zur besseren Orientierung sind neben den entsprechenden Kommentaren die Profilbilder der Nutzer sichtbar.
    • Sie können nun direkt auf Kommentare antworten und auf diese Weise einen Kommentarstrang starten.
    • Um einen Kommentar direkt an jemanden zu adressieren, können Sie diese Person nun in einem Kommentar erwähnen und sie wird benachrichtigt. Nutzer werden nur für Kommentare zu Revisionen benachrichtigt, auf die sie Zugriff haben. 
    • Kommentare können auf Diagramm- und Elementebene angezeigt werden. Es wird eine Liste von Elementen mit Kommentaren angezeigt, Sie können die Kommentare nach Elementen filtern. Sie können auch auf ein Element klicken, um die Kommentare zu diesem Element anzuzeigen.
    • Sie können Kommentare nach Status filtern.
    • Bearbeitete Kommentare werden nun als bearbeitet markiert.
    • Wir haben eine Seitennummerierung für lange Kommentarstränge hinzugefügt. 
    • In der Vorschau-Ansicht können Modellierer Kommentare über alle Revisionen hinweg betrachten, in der Veröffentlicht-Ansicht können alle Nutzer nur Kommentare für die veröffentlichte Revision betrachten.
    • Wir haben Tooltips hinzugefügt, um deutlich zu machen, ob Kommentare nur in der Vorschau-Ansicht sichtbar sind. 
    • Modellierer können Kommentare direkt im Collaboration Hub ablehnen, Kommentatoren werden benachrichtigt. 
    • Im Collaboration Hub können Sie jetzt Kommentare im Modellansichtsbereich und aus der Kopfzeile öffnen, auch wenn Sie im Diagramm scrollen.
    • Kommentieren in Collaboration Hub
  • Änderungen für Kommentare im Editor von Process Manager: 
    • Die Status der Kommentare wurden zur besseren Übersichtlichkeit umbenannt: 
      • Kommentare werden geklärt, um den Beteiligten zu signalisieren, dass dem Kommentar Rechnung getragen wurde.
      • Kommentare werden abgelehnt, wenn sie keine Änderungen am Diagramm auslösen, z. B. wenn ein Vorschlag aufgrund anderer Änderungen überholt ist.
    • Sie können zwischen Kommentarfeldern und Attributfeldern wechseln.
    • Sie sehen nur Kommentare für die Revision, die Sie aktuell geöffnet haben.
    • Wenn Sie Kommentare im Editor klären, wird zur besseren Orientierung die Anzahl der aktualisierten Kommentare angezeigt.
    • Wenn Sie Kommentare ablehnen, klären oder löschen, werden die Kommentatoren benachrichtigt.
    • Kommentieren in Process Manager

Behobene Fehler

  • Wir haben zwei Fehler behoben, die Nutzer von Internet Explorer 11 betrafen:
    • In der Vorschau-Ansicht waren die Schaltflächen für den Kommentarbereich nicht sichtbar. 
    • Es war nicht möglich, ein Vorschaufenster im Collaboration Hub zu öffnen.
  • Der Vorschaubereich konnte nicht geöffnet werden, wenn Glossareinträge mit Attributen als Werte verknüpft waren. Das haben wir behoben.
  • Werte, die in Overlays angezeigt wurden, wurden abgeschnitten. Das haben wir behoben.
  • Es ist jetzt leichter zu erkennen, ob BPMN-Diagramme und Prozesslandschaften Elemente mit verknüpften Objekten enthalten:
    • Wenn es kein verknüpftes Element gibt, ist das +-Symbol nicht aktiv.
    • Wenn es eine Verknüpfung gibt, ist das +-Symbol aktiv.
    • Sie können ein verknüpftes Objekt in der Vorschau anzeigen oder öffnen.
  • Berechnete Attribute sind für BPMN-Diagramme, Wertschöpfungsketten und DMN-Diagramme wieder sichtbar. Sie können sie zur Attributgruppierung hinzufügen, um die Prozessübersicht zu konfigurieren. 

Hinweis: Dies sind Funktionen und behobene Fehler für den neuen Collaboration Hub, der Teil der Signavio Business Transformation Suite ist. Behobene Fehler für den klassischen Collaboration Hub sind in den Versionshinweisen von Signavio Process Manager aufgeführt.