Wie gelingt Ihnen die Umsetzung eines IKS?

Hinter neuen Möglichkeiten verbergen sich oft Risiken. Für Unternehmen ist es somit umso wichtiger, diese Risiken im vollen Ausmaß zu verstehen und auch bestmöglich zu kontrollieren. Gleichzeitig stehen Organisationen vor der Herausforderung, wirtschaftlich und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Erfahren Sie von unserem Experten Georg Weber, Global Delivery Lead bei der Signavio GmbH, wie Sie häufige Use Cases und Anforderungen aus der Unternehmensrealität im Hinblick auf Interne Kontrollsysteme abbilden können. 

Wir zeigen Ihnen anhand von Beispielen aus der Praxis, wie ein IKS im Signavio Workflow Accelerator umgesetzt werden kann – mit Fokus auf Risiko Assessments, Effektivitätsprüfungen von Kontrollen und Dokumentation der Kontrolldurchführung. Abschließend zeigen wir die Auswertungsmöglichkeiten und diskutieren, inwieweit sich ein IKS im Prozessmanagement langfristig lohnt.

Über den Referenten

Georg Weber ist als Global Delivery Lead im Bereich Workflow Excellence & Technical Services bei Signavio tätig. Zu seinen Kernkompetenzen gehören die Erstellung von Anforderungsanalysen und Abschätzungen, sowie die Qualitätssicherung und Entwicklung neuer Standards und Methoden von Workflow-Umsetzungen und technischen Projekten. Zudem ist Georg auch als Senior Consultant für BPM tätig und gibt Trainings für unsere Kunden.

Weitere Informationen zum Webinar

Dieses Webinar ist eine Aufzeichnung. Sie können sich diese anschauen, wann es Ihnen am besten passt oder auch mit Kollegen teilen. Zum Anschauen des Webinars registrieren Sie sich bitte über das Formular oben rechts auf der Seite. Wir wünschen Ihnen spannende Insights!

Bei Fragen zu unseren Webinaren melden Sie sich gern bei uns: webinar@signavio.com.