Webcast: Prozessmanagement in der öffentlichen Verwaltung – Projektbericht am Beispiel einer Verwaltungseinheit im Kanton Basel-Stadt

Sofort verfügbar

Wie können Organe der öffentlichen Verwaltung ihre Leistungsaufträge durch Prozessmanagement effizienter steuern? Wie setzen sie BPM in der gesamten Organisation um? Und wie wirkt sich ein gelebtes Prozessmanagement auf die Kultur eines öffentlichen Dienstleisters aus? Erfahren Sie mehr in unserem Webcast am 31.01.2018!

Prozessmanagement in der öffentlichen Verwaltung

Die Heraus­forderungen, denen sich die öffent­liche Ver­wal­tung heute stellen muss, haben sich in vieler­lei Hin­sicht ver­ändert. Spielte früher Kontinuität bei der Leistungs­erbrin­gung die ent­scheidende Rolle, prägen heute Themen wie Kosten­druck, Optimierung der Abläufe oder die Etablie­rung eines eGovernments die Anfor­derungen der Stake­holder. Ein prozess­orientiertes Denken orien­tiert sich an Fragen, wie „Machen wir die richtigen Schritte?” und „Gehen wir diese Schritte richtig an?”.

Unser Schweizer Partner opus consulting zeigt Ihnen in diesem Webcast am Beispiel einer Ver­waltungs­ein­heit aus dem Kanton Basel-Stadt, worauf es bei der Ein­führung einer Prozess­management-Initiative ankommt, welche Voraus­setzungen dafür erforder­lich sind und welche kon­kreten Vor­teile sich daraus ergeben.

In unserem Webcast erfahren Sie außerdem:

  • welche Gründe für die Ein­führung sprechen,
  • wie Sie zu einem effi­zienten Prozess­management kommen,
  • welche Voraus­setzungen für eine effek­tive Projektierung vor­handen sein sollten,
  • wie sich die Steuerung über ein Prozess­management auf die Kultur eines öffent­lichen Dienst­leisters aus­wirkt.

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Thema: Prozess­management in der öffent­lichen Ver­waltung -  Projekt­bericht am Beispiel einer Ver­waltungs­ein­heit im Kanton Basel-Stadt
Termin: Mittwoch, 31.01.2018 von 14.00-15.00 Uhr MEZ
Sprache: Deutsch
Referent: Dieter Bartsch | Managing Partner bei opus consulting
Wo: LIVE im Internet
Kostenlose Anmeldung: Bitte füllen Sie das Anmelde­formular auf der rechten Seite aus.

Auch wenn Sie nicht live teil­nehmen können, schicken wir Ihnen nach dem Webcast gerne die voll­ständige Auf­zeichnung zu. Bitte regis­trieren Sie sich in diesem Fall auch über das Formular auf der rechten Seite.

Den Einwahl-Link und alle weiteren Infor­ma­tionen zum Webcast erhalten Sie recht­zeitig vor Beginn per E-Mail zugesendet. Im Anschluss an die Präsentation haben Sie Gelegen­heit, Ihre Fragen direkt an unseren Referenten zu stellen.

Bei Fragen zu unseren Webcasts, melden Sie sich gerne bei uns: webinar@signavio.com

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!