28. Februar 2018

In unserem Webinar erhalten Sie wichtige Informationen zur europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Sie finden heraus, was die neue Regulation für Organisationen bedeutet und wie Sie Ihr Unternehmen bestmöglich darauf vorbereiten. Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Webinar an!

Worin liegen die Gründe für die neue Datenschutz-Grund­verordnung?

Heute sammeln Unternehmen zahl­reiche Kunden­daten, egal, ob sie im B2B- oder im B2C-Bereich tätig sind. Diese Daten verarbeiten sie mittels unterschied­licher Software­lösungen, etwa im Bereich der Geschäfts­analytik. Doch was passiert mit all diesen Daten? Wie werden sie gespeichert und verarbeitet?

Immer wieder werden Hacking-Skandale großer Unter­nehmen bekannt. Sie führen zu hohen finanziellen Ver­lusten und Reputations­schäden. Die Skandale erinnern an das hohe Risiko für Datenschutzverletzungen. Ob in einer Anwaltskanzlei, einem Unternehmen für Finanzdienstleistungen, einer Versicherung oder in einer Agentur: Potenzielle Daten­schutz­rechts­ver­letzungen stellen eine wichtige Bedrohung für Organisa­tionen aller Branchen dar.

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung stärkt die Rechte von Einzel­personen innerhalb der EU. Im Zusammen­hang mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer personen­bezogenen Daten ist das Thema „Cybersecurity“ zentral: Die neuen virtuellen Bedrohungen sind so schnell­lebig und unüber­sicht­lich, dass sie über das Wissen und die Erfahrungen Einzelner hinaus­gehen. Daher ist ein ver­besserter Daten­schutz ein zentrales Ziel der neuen Regulation.

Was die EU-DSGVO für Organisationen bedeutet

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung ersetzt die „Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personen­bezogener Daten und zum freien Datenverkehr” (1995). Ab dem 25. Mai 2018 gilt sie verbindlich und wandelt den Datenschutz von Unternehmen und öffentlichen Stellen: Dies betrifft die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personen­bezogener Daten von EU-Bürgern. Eine wichtige Neuerung dieser Regulation ist das Straf­maß: Bei Verstößen werden Straf­zahlungen in Rekord­höhe fällig: Dies reicht bis zu 4% des jährlichen Gesamt­umsatzes eines Unter­nehmens oder bis zu 20 Millionen Dollar, je nachdem, welche Summe größer ist.

Im Webinar geht es um diese Themen:

Was bedeutet die Richtlinie für Organisationen?

  • Die EU-DSGVO sieht die Zusammen­arbeit mit unabhängigen Daten­schutz­beauftragten vor
  • Zur Umsetzung dieser Richtlinien empfehlen sich fakten­basierte Daten­analysen, klar auf­ge­teilte Verantwort­lich­keiten und eine professionelle Aufgaben­ver­waltung
  • Die Regulation hat vom ersten Tag an ernst­zu­nehmende Aus­wirkungen und betrifft alle Abteilungen eines Unter­nehmens

Wie Unternehmen vorgehen sollten:

  • Gestalten Sie die Erhebung und Ver­arbeitung persönlicher Daten transparent
  • Sorgen Sie für klare Verantwort­lich­keiten in Bezug auf die ver­arbeiteten Daten
  • Zeigen Sie auf, wie Daten gespeichert und IT-Systeme verwendet werden
  • Kontrollieren Sie den Umgang mit Ihren Daten im Unter­nehmen

So bereitet Signavios Business Transformation Suite Ihre Organisation auf die Anforderungen der EU-DSGVO vor:

  • Umfangreiche fakten­basierte Daten­analysen
  • Bessere Geschäftsprozesse und -entscheidungen
  • Reduzierte Zeit zur Umsetzung von Prozessen zur EU-DSGVO (Zustimmung, Recht auf Vergessenwerden)
  • Mehr Kontrolle und Sicherheit bei der Prozess­aus­führung

Erfahren Sie mehr zum Thema „EU-DSGVO-Checkliste: Was sich verändert und welche Schritte Sie jetzt in die Wege leiten müssen!“

Wichtige Veranstaltungsdetails auf einen Blick:

Thema: Countdown zur EU-DSGVO – Datenschutz und Compliance in der Praxis
Zeit: Mittwoch, 28.02.2018 | 15.00-16.00 Uhr MEZ
Referent: Tobias Przybylla | Presales Team Lead DACH | Signavio GmbH
Sprache: Deutsch
Wo: LIVE im Internet
Kostenlose Anmeldung: Bitte füllen Sie das Anmelde­­formular auf der rechten Seite aus.

Auch wenn Sie nicht live teil­­nehmen können, schicken wir Ihnen nach dem Webinar gerne die voll­­ständige Auf­­zeich­nung zu. Bitte regis­trieren Sie sich in diesem Fall auch über das Formular auf der rechten Seite.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gern unter webinar@signavio.com.

Wir freuen uns auf Ihre Teil­nahme!