Partner-Webcast: Business Process Management – Geschäftsprozesse in der SAP-Welt beherrschen und gestalten

Sofort verfügbar

Erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Business Process Management die digitale Transformation von Prozessen und Leistungen erfassen, zusammen­bringen und erfolgreich einsetzen können. Und das an der Stelle im Unternehmen, wo die entscheidende Wert­schöpfung stattfindet. Nehmen Sie am Freitag, den 31.08.2018 um 10.00 Uhr am gemeinsamen Webcast mit itelligence teil.

uniE037
Digitalisierung meistern – mittels Business Process Manage­ment und prozess­ge­steuertem Ansatz
uniE038
Business und IT in Einklang bringen und komplexe Geschäfts­prozesse beherrschen
uniE036
Flexible Gestaltung von System­architekturen für zukünftige Anpassungen an Markt­veränderungen

Was Sie im Webcast erwartet

Wir zeigen den Process Driven Approach, eine Metho­dik, mit der Sie indi­viduel­le und wert­schöpfende Prozesse sowie SAP-Standard­prozes­se effizient planen und umsetzen können – Stichwort: Business Process Management (BPM). Lernen Sie, wie Sie betriebs­wirtschaft­liche Prozesse besser verstehen, mit Technologien zusammen­bringen und anschließend in IT-Lösungen über­führen können. Prof. Dr. Volker Stiehl (TH Ingolstadt) erklärt Ihnen die Metho­dik, die bereits erfol­greich in vielen prozess­orientier­ten Projekten einge­setzt wird.

Melden Sie sich hier zum Webcast an!

Der SAP Signavio Process Manager als wirksames Tool

Unser BPM-Spezialist Tobias Przybylla, Signavio GmbH zeigt Ihnen, wie Sie Fach­abteil­ungen in die Formu­lierung der betriebs­wirtschaft­lichen Prozess­an­forderungen einbinden und wie Sie Prozesse im Process Manager modellieren können. Darüber hinaus wird Ihnen der Solution Manager 7.2 Connector vorgestellt.

Ideales Zusammenspiel von Solution Manager 7.2 und Process Engines

Neben der Kombination aus Methode, Werkzeug und der im Standard von SAP S/4HANA ausge­lieferten Best-Practice-Geschäfts­prozesse, zeigt Ihnen Torsten Kerwien (itelligence AG) anhand von Kunden­referenzen, wie Sie den Solution Manager 7.2 und Process Engines optimal anwenden.

Der große Vorteil dieses Vorgehens: Durch den prozess- und modell­getriebenen Ansatz sprechen Fach­abteilung und IT eine Sprache. Das verkürzt die Zeit zwischen Konzeption und Umsetzung entscheidend.

Anmeldung

Seien Sie live dabei und melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Webcast mit Signavio und itelligence an.
Hier geht es zur Anmeldung.

Weiterführende Informationen zum Thema SAP Signavio Process Manager und SAP(R) Solution Manager erhalten Sie in dem Best Practices Flyer „Ein Siegerteam".

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Auf einen Blick:

Was

Business Process Management: Geschäfts­prozesse in der SAP-Welt beherr­schen und gestalten

Wann

10.00-10.45 Uhr

Wie lange

45 Minuten

Wer

Dr. Volker Stiehl, THI
Tobias Przybylla, Signavio
Torsten Kerwien, itelligence

Wo

Live im Internet