Dürfen wir vorstellen? Das BPM-Billboard

Wie stellen Sie den Erfolg Ihrer Prozessinitiative sicher? Prof. Dr. Jan vom Brocke (Universität Liechtenstein), Prof. Dr. Jan Mendling (Humboldt-Universität zu Berlin) und Prof. Dr. Michael Rosemann (Queensland University of Technology) haben das BPM-Billboard entwickelt, damit Sie Ihre BPM-Strategie auf nur einer Seite übersichtlich zusammenfassen können. Nutzen Sie das BPM-Billboard im Büro und Homeoffice (Poster) oder kollaborieren Sie virtuell (digitale Version) mit Ihren Teammitgliedern. Als kleine Starthilfe können Sie sich von anderen Anwendern im Rahmen dieses Webinars inspirieren lassen.

Das erwartet Sie im Webinar

Mit dem Ziel, Ihnen die Vorteile des BPM-Billboards in der Praxis näherzubringen, haben wir zwei Unternehmensvertreter eingeladen, die bereits mit dem BPM-Billboard arbeiten. Sie werden exklusiv berichten, in welchem Unternehmenskontext das BPM-Billboard zum Einsatz kommt und auf welche Art und Weise es zum Leben erweckt wurde. Außerdem diskutieren sie gemeinsam mit den Autoren Jan vom Brocke und Jan Mendling, was sie gern schon früher gewusst hätten. Profitieren Sie dadurch von exklusiven Tipps und stellen Sie den Referenten Ihre individuellen Fragen.

Über die Referenten

Anwender #1: Das BPM-Billboard kommt bei der Endress+Hauser Group Services AG, einem global führenden An­bieter von Mess- und Auto­matisierungs­technik für Prozess und Labor, seit einigen Wochen zum Einsatz. Christian Baum­gartner, Head of Quality- & Business Process Management, ist derzeit im Trans­formations­programm „ONE BPM“ im Programm Management aktiv und wird im Webinar berichten, welchen Mehr­wert das BPM-Billboard für diese Initia­tive generiert.

Anwender #2: HILTI hat sich entschlossen, sein vor ca. 20 Jahren eingeführtes, prämiertes und bewährtes Business-Modell mit 149 Geschäftsprozessen smart auf eine moderne BPM-Plattform zu übertragen. Das BPM-Billboard verwendet HILTI nach Aussage von Peter Hieronimi, Head of Operational Excellence der HILTI Group, konsequent zur Bestimmung der Zielsetzung seiner Prozesse mit ihrer gezielten Weiterentwicklung, deren Voraussetzungen und ihrer (zukünftigen) IT-Unterstützung. Nicht zuletzt die Anforderungen an den Detaillierungsgrad der Prozessdokumentation werden daraus abgeleitet. Über dieses spannende Anwendungsbeispiel wird Peter in unserem Webinar berichten.

Erfinder des BPM-Billboards: Prof. Dr. Jan vom Brocke ist Inhaber des Hilti Lehrstuhls für Business Process Management und Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität Liechtenstein. Er ist Autor und Mit-Herausgeber wichtiger Best-Seller im Bereich BPM, wie u.a. dem International Handbook on Business Process Management und dem Buch BPM Cases - Digital Innovation and Business Transformation in Practice. Der mehrfach international ausgezeichnete Wissenschaftler begleitet auch Unternehmen bei der Gestaltung leistungsstarker und zukunftsfähiger Geschäftsprozesse.

Erfinder des BPM-Billboards: Prof. Dr. Jan Mendling ist Einstein-Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist Koautor der Standardwerke Fundamentals of Business Process Management, Wirtschaftsinformatik und Grundlagen des Geschäftsprozessmanagements. Neben seinen Aktivitäten in Forschung und Lehre ist er Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Prozessmanagement und einer der Gründer von Noreja Intelligence, einem Anbieter von Prozess-Mining-Lösungen.