Der anhaltende strukturelle wirtschaftliche Wandel stellt gesetzliche Krankenversicherungen vor große Herausforderungen und damit auch das Prozessmanagement.

Vor allem die Umstellung einer Branchensoftware aber auch Fusionen und Veränderungen gesetzlicher Vorgaben sorgten in den letzten Monaten für erschwerte Bedingungen und wirken sich besonders auf die internen Abläufe aus.

Als Marktführer für kollaboratives Prozessmanagement liefert Signavio gesetzlichen Krankenversicherern eine ideale Ausgangsbasis, um diese Herausforderungen gezielt in Angriff zu nehmen und Abläufe zu optimieren.

Im Prozessmanagement frühzeitig auf Veränderungen reagieren

Veränderungen haben großen Einfluss auf Prozesse und können eine Gefahr für die Effizienz von Abläufen darstellen. Es lohnt sich daher für Versicherer, schnell auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren und Mitarbeiter rechtzeitig damit vertraut zu machen. Ein Beispiel dafür ist die Umstellung der Standard-Branchensoftware ISKV auf ISKV21C. Nahezu alle gesetzlichen Krankenversicherungen bewältigen ihre täglichen Aufgaben seit den 90er Jahren mithilfe dieser Software und umso einschneidender ist das Upgrade für die einzelnen Versicherungsunternehmen.

Mitarbeiter müssen gut vorbereitet und geschult werden, damit Kunden mithilfe der neuen Software-Edition künftig noch besser betreut werden können. Auch das Ausführen der täglichen Aufgabe erfolgt unter ISKV21C etwas anders als gewohnt. Der Signavio Process Manager unterstützt gesetzliche Krankenversicherungen bei der konsistenten Dokumentation von Veränderungsprozessen und der Einbindung aller Mitarbeiter in die Prozessgestaltung:

„Wir haben bei der Deutschen BKK Signavio im Zuge der 21 c Umstellung genutzt, um die Prozessabläufe im Ist unter IS KV und im Soll unter 21 c zu visualisieren. Dadurch war es uns hausintern möglich, Schulungsunterlagen für zukünftige Herausforderungen einer neuen Kernsoftware zu erstellen, sowie im Zuge der organisatorischen Veränderungen und veränderten Ressourcen Entscheidungen einfacher zu treffen, da allen Beteiligten eine Visualisierung zur Verfügung stand. Zukünftig werden wir die Visualisierung der Geschäftsprozesse für weitere Prozessoptimierungen und als Grundlagen für notwendige IT Programmierungen nutzen“.

Sandra Staszewski, Leiterin Betriebsorganisation, Deutsche BKK Wolfsburg

Ändern sich hingegen nicht nur IT-Systeme oder Gesetze, sondern die gesamte Unternehmensstruktur, kann dies besonders weitreichende Folgen für das Prozessmanagement einer Krankenversicherung haben. Immer häufiger ist dies der Fall, wenn einzelne Organisationen fusioniert werden. Während des strategischen Managements in der Durchführungsphase sowie in der unmittelbaren Zeit danach kommt es auf eine gute Kommunikation und Mitarbeitereinbindung an. Nur so kann vermieden werden, dass Unklarheiten über neue Zusammenhänge und und mangelnde Information nicht im Frust der Mitarbeiter enden.

Effiziente Prozesse trotz schwieriger Bedingungen?

Das besondere Augenmerk der Firma Signavio liegt auf der kollaborativen Prozessgestaltung. Mitarbeiter in Versicherungen sollen nicht nur die täglichen Abläufe kennen, sondern selbst zu einem aktiven Teil der Prozessgestaltung werden.

Mit dem tabellenbasierten QuickModel können sie auch ohne Erfahrungen in der Prozessmodellierung in die Dokumentation der Prozesse eingebunden werden. Gesetzliche Krankenversicherer können durch diesen Vorteil das Verständnis für Prozesse unternehmensweit stärken und die Modellierung bis in die einzelnen Fachabteilungen tragen. Das Wissen aller kann so zum Erfolg der Organisation beitragen.

„Signavio trägt bei uns zu einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung bei. Prozessänderungen im Kerngeschäft und ihre Wirkung auf Kundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit, IT-Projekte und Qualitätssicherung, Fusionen und vieles mehr werden durch Signavio bestmöglich unterstützt. Die Softwarelösungen bieten uns komfortabel Wissen, das für die erfolgreiche Steuerung unseres Unternehmens von großer Bedeutung ist. Und das alles auf einer absolut benutzerfreundlichen Oberfläche. Deshalb ist Signavio für uns der Champion aller Arbeitsplattformen für Prozesswissen.“

Gilda Westermann, Leiterin Organisationsentwicklung Vorstandsbereich/ Organisationsentwicklung, BKK·VBU