3. April 2016

Änderungen in der Version 9.8.0 (SaaS)

 Neue / verbesserte Funktionen der Signavio Platform

  • Das Collaboration Portal kann über den neuen Einbettungsmodus für eingebettete Verwendung optimiert werden (keine Kopfzeile, eingeklappte Ordnerleiste).
  • Glossarkategorien mit sehr vielen Einträgen öffnen sich im Collaboration Portal nun deutlich schneller.
  • Verbesserte Effektif-Integration: Es ist nun möglich, Änderungen aus Effektif in Signavio zu übernehmen.

Neue / verbesserte Funktionen im Signavio Process Editor

  • Der Import von Referenzprozessen aus dem APQC Process Classification Framework sowie der dazugehörigen Process Performance Metriken ist nun möglich. Dieses Feature wird auf Anfrage freigeschaltet.

Behobene Fehler

  • Der PDF-Export im Portal schlägt in bestimmten Fällen fehl.
  • In bestimmten Fällen werden Textformatierungen im Portal gar nicht oder fehlerhaft angezeigt.
  • Übersetzungen von Glossareinträgen werden in bestimmten Fällen nicht in referenzierenden Elementen übernommen.
  • In der BPMN-Simulation können unter Umständen keine Excel-Reports erzeugt werden.
  • Die automatische Silbentrennung für Modelle funktioniert im Portal in bestimmten Fällen nicht.
  • Im Portal werden an Kommentaren Schaltflächen angezeigt, die keine Funktion haben.
  • Wenn das Portal im Internet Explorer 8 geöffnet wird, erscheinen verschiedene Fehler.
  • In bestimmten Fällen kann der Vollbildmodus des Portals nicht mehr verlassen werden.
  • Im Portal erscheinen in bestimmten Fällen Grafikprobleme beim Wechsel zwischen Kompakt- und Standardansicht.
  • In neueren Firefox-Versionen kann die Aktivitätenliste im Portal nicht mehr korrekt nach Rollen gefiltert werden.
  • Im Portal werden in bestimmten Fällen Attributwerte verlinkter Modelle in der falschen Sprache angezeigt.
  • Im Editor können keine Input Data-Elemente vom Typ „Komplex“ verwendet werden.
  • In bestimmten Fällen können im Internet Explorer 11 Entscheidungstabellen nicht geöffnet werden.
  • Im Editor funktioniert das horizontale gleichmäßige Verteilen nicht.
  • Die Performance bei der Registrierung neuer Nutzer wurde verbessert.
  • In bestimmten Fällen wird beim Buchen neuer Nutzer eine falsche Anzahl freier Lizenzen berechnet.