13. März 2016

Signavio Process Editor and Decision Manager: Änderungen in der Version 9.7.1 (SaaS)

 Neue / verbesserte Funktionen der Signavio Platform

  • Neue Vollbild-Schaltfläche für Diagramme im neuen Portal: Sie können jetzt Diagramme über die gesamte Bildschirmgröße anzeigen, um einen besseren Überblick über große Prozessmodelle zu erhalten.
  • Modellierer können Emailbenachrichtigungen auch im Portal verwalten.
  • Sie können die Breadcrumbs-Leiste im Portal in Ihren Arbeitsbereichseinstellungen deaktivieren.
  • Die Benutzeroberfläche des “Erste Schritte”-Dialogs wurde überarbeitet.
  • Der “Zum Editieren einladen” – Dialog hat nun eine Paging-Bar um Arbeitsbereiche mit vielen Modellierern besser zu unterstützen.
  • Der „zum Collaboration Portal einladen“-Dialog im Explorer kann nun verwendet werden, ohne dass es notwendig ist, ein veröffentlichtes Diagramm auszuwählen.
  • Die Suchfunktion im Nutzerhandbuch wurde verbessert.

Neue / verbesserte Funktionen im Signavio Process Editor

  • IT-System-Elemente werden beim Erzeugen aus dem Kontextmenü nun standardmäßig über der Aktivität platziert um den Prozessfluss nicht zu überlagern, statt wie bisher rechts daneben; bei vertikaler Modellierungsrichtung bleibt die Platzierung rechts neben dem Element (Idee 46 aus dem Ideenportal).

Neue / verbesserte Funktionen im Signavio Decision Manager

  • In Simulation und Testlabor wurden die Eingabefelder überarbeitet.

Behobene Fehler

  • In manchen Fällen werden Prozessattribute im Portal nicht angezeigt.
  • Nach Löschen des Einstiegsdiagramms kann die Portalkonfiguration nicht mehr geöffnet werden.
  • Die Namensänderung eines Arbeitsbereichs wird nicht korrekt angezeigt.
  • In eingen Fällen wird das Benutzerhandbuch wird in nicht in der Sprache der Nutzereinstellungen angezeigt.
  • DMN: Beim SGX-Import von DMN-Modellen werden einige Glossar-IDs nicht korrekt ersetzt.
  • DMN: Zellen in Listen-Spalten können unter Umständen Fehler verursachen, wenn sie eine leere Liste enthalten.
  • Der “Login”-Button im Portal ist unter Umständen nicht anklickbar.