6. März 2015

Änderungen in der Version 8.5.1 (SaaS)

Neue / verbesserte Funktionen

  • Die Schweizer eCH-Standards werden nun in der aktuellen Version 1.1 unterstützt. Sie stehen als Modellierungskonvention zur Verfügung.
  • Typisierung von Glossarkategorien: Für jede Kategorie kann nun angegeben werden, zu welcher der folgenden Typen die Einträge der Kategorie gehören: Organisation, Dokument, Aktivität, Ereignis, IT-System, Ziel, Anforderung oder Anmerkung.
  • SAP Solution Manager Ereignisse im Aktivitätsfeed: Bei der Verwendung der Signavio Integration für den SAP Solution Manager werden Import- und Exportvorgänge nun im Aktivitätsfeed protokolliert.
  • Existieren in einem Arbeitsbereich ein eigenes Prozesshandbuch-Template, dann wird dieses initial für alle Nutzer vorausgewählt.
  • Im neuen BPM Collaboration Portal wird nun Platz über dem Diagrammtitel reduziert, um insbesondere bei einer geringen Auflösung und bei eingebetteten Portalen die Inhalte besser darzustellen. Außerdem werden in der Aktivitätsliste Symbole für referenzierte IT-Systeme, Anhänge sowie verlinkte Dokumente angezeigt.

Behobene Fehler

  • Öffnet man aus dem Feed heraus den Versionsvergleich eines Diagramms, dann wird auf der linken Seite die neue Version und auf der rechten Seite die ältere Version angezeigt.
  • Beim Ändern der Definition eines eigenen Attributes wird in bestimmten Fällen eine unnötige Warnung angezeigt.
  • Bei der Verwendung des Browsers Mozilla Firefox werden beim Öffnen des Signavio Editors keine offenen Kommentare an den Elementen angezeigt.
  • Wenn man zum Kommentieren eingeladen wurde, dann kann man durch das Überschreiben der E-mail Adresse im Cookie des Browsers die E-mail Adresse ändern, die als Autor zu einem Kommentar angezeigt wird.
  • Bei der Verwendung des Browsers Mozilla Firefox wird der Signavio Editor unbenutzbar, wenn das Heftklammer-Symbol für angehängte Dokumente angezeigt und ein zusätzliches Dokument an einem Diagrammelement hinzugefügt wird.
  • Bei der Verwendung des Microsoft Internet Explorer 11 kann in der Simulation der letzte Eintrag der Tabelle Ressourcen nicht bearbeitet werden.
  • In bestimmten Fällen führt das Zusammenführen von Glossareinträgen zu einem Fehler.
  • Verschiebt man ein Diagrammelement über die Pfeiltasten der Tastatur über ein anderes Element, welches das verschobene Element enthalten kann, dann wird das Element dem enthaltenen Element nicht hinzugefügt.