1. Dezember 2013

Änderungen in der Version 7.5.1 (SaaS)

Neue/verbesserte Funktionen

  • Bilder in Beschreibungen einfügen: Hochgeladene Bilder können nun direkt in Beschreibungstexte eingefügt werden. Die Bilder werden sowohl im Collaboration Portal als auch im Prozesshandbuch angezeigt.
  • Es können nun mehrere Attributvisualisierungen sowie Risiken und Kontrollen gleichzeitig am Diagramm angezeigt werden. Außerdem können optional neben dem eingefärbten Symbol auch die Attributwerte angezeigt werden, die von der Visualisierungsregel berücksichtigt wurden.
  • Die neue Druckfunktion (PDF Export) ist nun auch in der Editieransicht verfügbar. Das aktuelle Diagramm kann mit der Standardkonfiguration als PDF exportiert werden.
  • BPMN 2.0 XML Import/Export: Die Positionsangaben und Formatierungen von Bezeichnern werden nun gemäß der Spezifikation ex- sowie importiert. Außerdem werden Datenobjekte und Textannoationen Schema-konform serialisiert.
  • Die Modellierung von UML Klassendiagrammen wurde benutzerfreundlicher gestaltet.
  • Simulation: Zusätzliche Beteiligte, die nicht an der Ausführung von Aktivitäten beteiligt sind, sondern beispielsweise nur informiert werden, werden nicht mehr in der Simulation berücksichtigt.
  • Der Microsoft Internet Explorer 11 wird nun vollständig unterstützt.

Behobene Fehler

  • In bestimmten Fällen kann es passieren, dass bei übersetzten Diagrammen im Collaboration Portal Symbole und Markierungen an Elementen nicht an der richtigen Position angezeigt werden.
  • In bestimmten Fällen kommt es bei der Prozesshandbuchgenerierung zu einem Fehler, wenn die Prozesse nach inhaltlichen Filterkriterien ausgewählt werden.
  • In bestimmten Fällen wird ein Bild in der Kopfzeile eines Prozesshandbuchs zu klein dargestellt.
  • BPMN 2.0 Import/Export: Vertikal ausgerichtete Pools und Lanes werden als horizontale Pools und Lanes importiert.
  • In bestimmten Fällen fehlt die Formatierung von Überschriften in Beschreibungstexten, wenn sie im Prozesshandbuch enthalten ist.
  • In bestimmten Fällen ist das Anlegen von Glossareinträgen in der Editieransicht nicht möglich.
  • Bei der Benennung von Pools und Lanes werden keine Glossareinträge aus eigenen Glossarkategorien vorgeschlagen.