12. Juli 2015

Änderungen in der Version 9.2.1 (SaaS & On-Premise)

Signavio Process Editor

Neue / verbesserte Funktionen

  • Der Zugriff auf Prozesshandbuchtemplates kann nun über Nutzerberechtigungen erteilt werden. Damit ist es möglich, auch Nicht-Administratoren das Erstellen oder Editieren solcher Templates zu erlauben.

Behobene Fehler

  • Der Import von komplexen AML Dateien ist unter bestimmten Umständen nicht möglich.
  • Das Erstellen eines Prozesshandbuchs scheitert für bestimmte Kombinationen aus Diagramm und Template unter Umständen.

Signavio Decision Manager

Neue / verbesserte Funktionen

  • Verwalten von Testfällen, welche jeweils für eine Serie von Eingabedaten auch ein erwartetes Ergebnis definieren. Das Ausführen der Testfälle gleicht die erwarteten mit den berechneten Ergebnissen ab und zeigt eventuelle Unterschiede auf.
  • Es ist nun möglich Eingabewerte in Zellen von Entscheidungstabellen wieder zu verwenden.
  • Im neuen Portal zeigt der Modellpfad jetzt auch für DMN-Diagramme die Verlinkungs-Hierarchie an.

Behobene Fehler

  • Das Auswählen einer Teilentscheidung führt unter bestimmten Umständen zum Verschwinden der Entscheidungstabellen.
  • Die Simulation von Entscheidungstabellen mit einer “Single First Hit Policy” berücksichtigte unter Umständen nicht die gewünschte Semantik.
  • Unter Umständen wurde die Fehleranzeige bei der Verifikation nicht angezeigt, obwohl die Verifikation Fehler gefunden hat.

Signavio Platform

Neue / verbesserte Funktionen

  • In formatierten Texten (zum Beispiel als Beschreibung eines Elements) ist es nun möglich, externe Bilder (über eine URL) einzubinden.

Behobene Fehler

  • Das endgültige Löschen von Modellen und Ordnern im Papierkorb ist defekt.
  • Das Laden von Diagrammen über die Mashup API und die Einbettfunktion ist unter Umständen nicht möglich.
  • Der Excelimport für das Glossar scheitert auf Grund bestimmter Sonderzeichen im Excel.
  • Im Glossar wird für einige Internet Explorer eine unnötige Warnung beim Editieren von Glossarbegriffen angezeigt.
  • In der Attributleiste fehlen unter bestimmten Umständen verlinkte Glossareinträge des verwendeten Glossareintrags.
  • Beim Erzeugen eines Modellelements über die Glossarsuche werden unter Umständen die Übersetzungen nicht übernommen.
  • Die Glossarsuche im Editor zeigt unter Umständen eine falsche Anzahl von Ergebnissen an.
  • Einige Glossareinträge werden unter bestimmten Umständen bei der Suche nicht gefunden.
  • Einige Einträge im Aktivitätsfeed des Glossars zeigen unter Umständen keinen Titel an.