30. Mai 2015

Änderungen in der Version 9.1 (SaaS)

Signavio Process Editor

Neue / verbesserte Funktionen

  • Der Link zum Öffnen eines Diagramms im Editor wird jetzt auch im neuen Collaboration Portal angezeigt.
  • Im neuen Collaboration Portal wird an einem Diagrammelement nun ein Kommentar-Symbol angezeigt, falls Kommentare für dieses Element existieren.

Behobene Fehler

  • Im neuen Collaboration Portal werden in manchen Fällen einige Texte nicht in der aktuell ausgewählten Sprache angezeigt.
  • Im neuen Collaboration Portal werden bestimmte Sonderzeichen innerhalb von Glossarverlinkungen nicht korrekt angezeigt.
  • Im neuen Collaboration Portal werden im Steckbrief in manchen Fällen zu viele Glossarverlinkungen angezeigt.
  • Im neuen Collaboration Portal öffnet sich die Liste der Suchergebnisse in manchen Fällen nicht automatisch.
  • Für bestimmte Diagramme ist der Menüeintrag „Zum Collaboration Portal einladen“ fälschlicherweise deaktiviert.
  • Im neuen Collaboration Portal werden in der Aktivitätenliste unter Umständen nicht alle Rollen angezeigt.
  • Die Auswahl von Prozesshandbuchtemplates bei der Erstellung von Prozesshandbüchern ist nicht möglich.
  • Im QuickModel können einige IT Systeme nicht editiert werden.
  • Die Erstellung von Prozesshandbüchern scheitert für bestimmte Diagramme.
  • Beim Auslagern von Unterprozessen gehen unter Umständen Umlaute verloren.
  • Bei der Modellierung von UML Klassendiagrammen kann es vorkommen, dass Parameter einer Methode nicht in das Diagramm übernommen werden.
  • Im Report „Prozesssteckbrief mit Elementdetails (XLS)“ werden falsche Diagramm-IDs ausgegeben.
  • Für bestimmte Suchbegriffe werden im Editor keine Vorschläge aus dem Glossar angezeigt, obwohl verwendbare Glossarbegriffe existieren.

Signavio Decision Manager

Neue / verbesserte Funktionen

  • DMN Entscheidungsdiagramme bieten nun hierarchische Aufzählungen als weiteren Datentyp an. Mit hierarchischen Aufzählungen lassen sich große Listen in Gruppen strukturieren.
  • In DMN Entscheidungsdiagrammen lassen sich nun Textanmerkungen sowie Gruppen als Modellierungselemente verwenden.
  • DMN Diagramme unterstützen nun die Funktion „Freiräume schaffen“.

Behobene Fehler

  • Verbindungskanten zu DMN Inputdatenelementen werden in bestimmten Fällen nicht bis zum Rand des Elements gezeichnet.

Signavio Platform (im Signavio Process Editor und Signavio Decision Manager enthalten)

Neue / verbesserte Funktionen

  • Automatische Silbentrennung: Beim Modellieren verwendet der Signavio Process Editor nun eine automatische Silbentrennung bei langen Wörtern in Elementnamen. Diese Idee stammt unter anderem aus dem Signavio Ideenportal.
  • Steuerung von Funktionen für Nutzergruppen: Im Nutzergruppensetup können Exports und Imports im Glossar auch Nutzern erlaubt werden, die nicht Administratoren sind.

Behobene Fehler

  • Der Inhalt im Fenster zur Verwaltung der Portal- und Explorerkonfiguration ist in bestimmten Fällen unvollständig.
  • Die Auflistung der Modellierungskonventionen im Hilfemenü zeigt eine Fehlermeldung.
  • Im Explorer werden einige Texte und Meldungen nicht korrekt in die Sprache des Nutzers übersetzt.
  • Das Löschen von Nutzern funktioniert unter Umständen nicht, die Nutzer sind in diesem Fall nach einem Neuladen wieder vorhanden.
  • Nach dem Einladen von mehreren Personen zur Kommentierung werden die Empfänger beim Abgeben von Kommentaren nicht korrekt unterschieden.
  • Nach einem SGX Import fehlen die importierten Diagramme in den Ergebnissen bestimmter Suchanfragen.
  • Nach einem SGX Import fehlen gegebenenfalls Attributwerte in der Listendarstellung im Signavio Explorer.
  • Die Überprüfung der Modellierungskonventionen zeigt keine Erfolgsmeldung für den Fall das u.a. die Diagrammgröße geprüft wird.
  • Beim Speichern von Diagrammen kann es unter Umständen zu einer irrtümlichen Warnung kommen, die besagt, der Diagrammname wäre verändert worden.
  • Bei der Navigation innerhalb des Explorers kann es dazu kommen, dass die Ansicht auf die oberste Ebene zurückspringt.