Dank individueller Konfigu­rations­möglich­keiten bestimmen Sie, welche Diagramm­zustände Ihren Prozessen zugeordnet werden können und entscheiden, ob der Prozess nach erteilter Freigabe automatisch im Collaboration Portal veröffentlicht wird. Je nach Status ist direkt an Ihrem Prozess­diagramm mit Hilfe eines vordefinierten Symbols zu erkennen, in welchem Zustand des Freigabe-Workflows sich das Diagramm gerade befindet. Signavio bietet standardmäßig eine Auswahl an verschiedenen vordefinierten Zuständen. Sie können aber auch eigene Zustände für Ihren Arbeits­bereich definieren.

Die detaillierte Rechte­verwaltung ermöglicht es Ihnen, Ihren Arbeits­bereichs­nutzern unterschiedliche Rechte für Ihren Freigabe­workflow zu vergeben. Sie entscheiden, welcher Nutzer einen Prozess zur Freigabe senden oder selbst Freigaben erteilen darf.