11. April 2014

Sicherheitsinformationen zum Heartbleed-Bug

Signavio Kunden sind nicht vom Heartbleed-Bug betroffen.

Unsere Serverinfrastruktur nutzte zu keiner Zeit die gefährdete Version von OpenSSL. Ein Wechsel der Nutzerpasswörter ist daher nicht notwendig.

Unabhängig vom Heartbleed-Bug empfiehlt Signavio allen Nutzern jedoch eine regelmäßige Änderung ihrer Passwörter. Falls Sie für verschiedene Systeme die gleichen Passwörter nutzen, sollten Sie Ihr Passwort ändern, da andere Systeme vom Heartbleed-Bug betroffen sein könnten.

Als Vorsichtsmaßnahme werden wir im Laufe der nächsten Wochen alle Signavio Server SSL Zertifikate ändern.