20. September 2016

Besuchen Sie Signavio auf dem 2. Zukunftskongress Migration & Integration

Am 20. Und 21. September treffen sich zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft, um die aktuellen Probleme und Fortschritte in Sachen Flüchtlingskrise zu besprechen.
Mit der derzeitigen Flüchtlingssituation kommen viele verwaltungstechnische Probleme auf Bund und Länder zu.

Logo 2. Zukunftskongress Migration und Integration

Ziel dieser Veranstaltung soll es sein im lösungs­orien­tierten Aus­tausch, An­sätze und Lösun­gen für mehr gesell­schaft­lichen Zusammen­halt zu en­twickeln und kon­krete Hand­lungs­wünsche an die Politik zu formulieren.

Thematisiert werden dabei folgende Handlungsfelder:

  • Ordnungspolitischer Rahmen: Integrationsgesetz, Aufenthalts-, Arbeits-und Tarifrecht
  • Integrationsmanagement: Erstaufnahme und Rückführung, Unterbringung
  • Zivilgesellschaft: bürgerliches Engagement, Werte, Medien und Kommunikation

Dazu werden Sie die Gelegenheit haben, sich in Vorträgen, z.B. von Bundes­innen­minister Thomas de Maizière, über die Themen Ihrer Wahl zu infor­mie­ren und an­schlie­ßend in ver­tief­enden Zukunfts­foren und -Werk­stätten zu dis­ku­tieren.
Weiterhin wird es zahl­reiche Best-Practice-Beispiele zu bereits er­folg­reich durch­ge­führten Pro­jekten und Ini­tia­tiven geben. Auch Signavio wird Ihnen einige der Erfolgs­projekte vor­stellen.

Wir würden uns freuen, Sie dazu begrüßen zu dürfen!

Veranstaltungsdetails:

Was: 2. Zukunftskongress Migration & Integration
Wo: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Reichstagufer 14, 10117 Berlin
Wann: 20.-21. September 2016
Veranstaltungs-Website: www.wegweiser.de