Strategisches Prozessmanagement in Schweizer Stadtverwaltung

Letzte Woche habe ich die ersten Prozesse modelliert. Es geht von Prozess zu Prozess besser und mit Signavio macht es Spass. Stefan Eberhard, Stadtverwaltung Gossau 

Die BPM-Initiative der Stadtverwaltung Gossau ist Teil der strategischen Planung für die Jahre 2011 – 2015. Sie verfolgt das Ziel, ausgewählte Prozesse in der Stadt Gossau organisationsweit zu dokumentieren und damit Transparenz über Ämtergrenzen hinweg zu schaffen. Hierfür vertraut die Stadt Gossau auf den Signavio Process Editor, der nicht nur die kontinuierliche Dokumentation, sondern auch eine zielgerichtete Kollaboration ermöglicht.
Aufgrund der steigenden Relevanz von Prozessmanagement hat sich die Stadt Gossau das Ziel gesetzt, ihre Prozesse standardisiert aufzunehmen und damit die Transparenz innerhalb der Verwaltung sicherzustellen. Zudem dient die Dokumentation der Prozesse zur Vorbereitung auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP).
Für die Initiatoren in der Stadtverwaltung war es besonders wichtig, den 15 Amtsleitern das BPM Projekt vorzustellen und diese von der Notwendigkeit zu überzeugen. In einem solchen Projekt trägt ein gemeinschaftliches Verständnis wesentlich zum Erfolg bei. In der ersten Phase der BPM-Initiative wurden auf Basis der eCH-Standards verschiedene Modellierungswerkzeuge evaluiert. Hierbei stellte die Stadtverwaltung fest, dass ein datenbankbasiertes Werkzeug für die Modellierung der Prozesse sinnvoll ist.

Anwenderbericht

Downloads