SCHOTT AG

Das schnell zu erlernende und definitiv arbeitserleichternde Werkzeug ‚Signavio Process Editor‘ ist eine echte Hilfe im Alltag der Prozessdiagrammerstellung und dem gemeinsamen Verständnis von Prozessen überaus zuträglich.

Die SCHOTT AG gehört zur Carl-Zeiss-Stiftung und ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien.
Innovative Produkte und Ideen rund um Spezialglas- und Spezialkeramikanwendungen sowie herausragende technologische Kompetenz zeichnen SCHOTT aus.

Im Geschäftsjahr 2010/2011 wurden 2,88 Mrd. Euro Umsatz getätigt und 17.000 Mitarbeiter aus verschiedenen Produktionsstandorten und Sales-Offices in 40 Ländern in der SCHOTT AG beschäftigt.

Der Signavio Process Editor wird zur Erfassung der Ist-Situation (= Schaffung von Transparenz), zur Verbesserung/Optimierung von Prozessen (= Qualitätssteigerung) und auch zur Vereinfachung der Kommunikation – durch Einsatz einer einheitlichen Notation – in der SCHOTT IT und in der HR-Abteilung eingesetzt.
Dabei hilft auch BPMN als einheitlicher Standard und schafft ein gemeinsames Verständnis.
Die SCHOTT IT selbst versteht sich dabei zum einen als interner IT-Dienstleister, als Vermittler zwischen dem Business und der eigentlichen IT, als auch als Instanz zur Vorgabe von IT-Technologien und -Richtlinien.
Der Einsatz der Kommentierungsfunktion ermöglicht es, Mitarbeiter bei Schott ohne eigenen Signavio-Account im Modellierungsprozess sinnvoll einzubinden.

www.schott.com