Prozessmodellierung in der Lehre - einfach und kostenlos mit der BPM Academic Initiative

Mit dem Signavio Process Editor werden wir an der Humboldt-Universität umfassend unterstützt: Wir sparen uns aufwendige Werkzeuginstallationen, können uns auf eine hochwertige Umsetzung der verschiedenen Sprachen wie z.B. BPMN und EPK verlassen und erhalten darüber hinaus Übungsaufgaben, die wir direkt in Lehrveranstaltungen einsetzen können. Prof. Dr. Jan Mendling, Humboldt-Universität zu Berlin

Über die BPM Academic Initiative können Dozenten, Forscher und Studenten professionelle Prozessmodellierung unkompliziert einsetzen. Über eine kostenlose Installation stehen alle Funktionen zur Verfügung – ohne sich umständlich Lizenzen organisieren zu müssen. Dozenten können ihre Studenten einladen und Modellierungsaufgaben verteilen. Das BPMN Teaching Package enthält eine Reihe von Übungsaufgaben, die direkt verwendet werden können.

Spezielle Funktionen im Signavio Process Editor, wie z.B. Petrinetzunterstützung mit umfangreichen Analysemöglichkeiten, erlauben auch den vertieften Einstieg in die Semantik von Modellierungssprachen.

Über 300 Universitäten nutzen bereits die kostenlose akademische Plattform:
www.signavio.com/academic