JGK Bern Customer Logo
Andreas Gertsch, JGK Bern Der Signavio Process Editor konnte schnell nach den eCH-Standards und den übrigen Bedürfnissen konfiguriert werden, so dass umgehend mit der Prozessmodellierung begonnen werden konnte.

Innerhalb des Kanton Bern zeichnet sich die Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion (JGK) für die räumliche Entwicklung des Kantons verantwortlich. Zudem pflegt die JGK die Beziehungen zwischen dem Kanton und den Gemeinden. Unter Verwendung der eCH-Standards eCH-0073 und -0074 dokumentiert die JGK ihre Prozesse. Als weiteres Ziel steht die Erfassung der funktionalen Anforderungen für neue Fachapplikationen im Fokus. Hierbei verlässt sich die JGK auf die vielseitigen Funktionen des Signavio Process Editors.
Wie andere Direktionen in der Schweiz steht die Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kanton Bern vor der Herausforderung ihre Prozesse zu dokumentieren.
Dabei werden die eCH-0073 und -0074 Standards verwendet. Der Signavio Process Editor wurde als innovatives Werkzeug für diese Ziele ausgewählt. Der Grund dafür sind unter anderem die praktische Kommentierungsfunktion, die es ermöglicht alle Mitarbeiter in die Prozessdokumentation mit einzubeziehen. Zusätzlich ist die anwenderfreundliche und intuitiv nutzbare Oberfläche des Process Editors ein Grund dafür, dass die Modellierung von bereits 90 der insgesamt 120 Prozesse des Betreibungs- und Konkursamtes des Kanton Bern innerhalb kürzester Zeit fertig gestellt werden konnte.

Downloads